Überspringen
e

Dolor y gloria

Pedro Almodóvar, Spanien, 2019o

s
vzurück

Als der alternde Filmemacher Salvador seinen grössten Film bei einer Retrospektive in Madrid vorstellt, beginnt er sich, mit seiner Vergangenheit auseinander zu setzen. Er erinnert sich an eine Reihe von Begegnungen, die nicht nur von Freundschaft, Liebe und Leidenschaft geprägt waren, sondern auch von einem tiefen Schmerz.

Meisterhaft, wie Pedro Almodóvar seine persönliche Geschichte erzählt und die biografischen Spuren dabei doch gekonnt verwischt. Antonio Banderas, sein Weggefährte aus ersten Tagen, ist die ideale Besetzung für sein anderes Ich, Penelope Cruz spielt in den Rückblenden die Mutter des Regisseurs. Und alles kulminiert in einer wunderschönen Schlusseinstellung.

Matthias Lerf

L’éclatante réussite de Douleur et Gloire confirme, après Julieta, le regain de puissance émotionnelle du cinéma de Pedro Almodóvar.

Jean-Sébastien Chauvin

Avec son dernier long-métrage, en compétition à Cannes, le cinéaste espagnol livre son film le plus achevé depuis Volver, et le plus étourdissant depuis Parle avec elle.

Thomas Sotinel

Un cinéaste vieillissant se plonge dans les méandres de son passé… Autobiographie ou fiction ? L’Espagnol brouille les pistes autant qu’il se dévoile. Avec brio.

Louis Guichard

Galerieo

Variety, 16.05.2019

Von Peter Debruge

© Alle Rechte vorbehalten Variety. Zur Verfügung gestellt von Variety Archiv
cineuropa.org, 20.03.2019

Von Alfonso Rivera

© Alle Rechte vorbehalten cineuropa.org. Zur Verfügung gestellt von cineuropa.org Archiv
BFI, 11.12.2016

Von Samuel Wigley

© Alle Rechte vorbehalten BFI. Zur Verfügung gestellt von BFI Archiv
Variety, 08.05.2019

Von Henry Chu

© Alle Rechte vorbehalten Variety. Zur Verfügung gestellt von Variety Archiv
Antonio Banderas pour "Douleur et gloire"
Yann Barthes / TMC - Quotidien
fr es fr / 10.05.2019 / 19‘30‘‘

Kurzbiographie: Pedro Almodóvar
Luc Lagier / ARTE
de / 05.05.2014 / 4‘02‘‘

Pedro Almodóvar discusses his life and career
Richard Peña / Film at Lincoln Center
en / 25.10.2011 / 46‘26‘‘

"Madrid, die Movida von Pedro Almodóvar" (Dokumentation)
Caroline Diebold / ARTE
de / 12.11.2017 / 12‘05‘‘

Antonio Banderas teaches Spanish slang
/ Vanity Fair
en / 22.04.2018 / 3‘43‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Leid und Herrlichkeit DE
Douleur et gloire FR
Pain & Glory EN
Genre
Drama
Länge
108 Min.
Originalsprache
Spanisch
Bewertungen
cccccccccc
IMDb7.7/10

Cast & Crewo

Antonio BanderasSalvador Mallo
Asier EtxeandiaAlberto Crespo
Leonardo SbaragliaFederico
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Antonio Banderas pour "Douleur et gloire"
TMC - Quotidien, fr es, 19‘30‘‘
s
Kurzbiographie: Pedro Almodóvar
ARTE, de , 4‘02‘‘
s
Pedro Almodóvar discusses his life and career
Film at Lincoln Center, en , 46‘26‘‘
s
"Madrid, die Movida von Pedro Almodóvar" (Dokumentation)
ARTE, de , 12‘05‘‘
s
Antonio Banderas teaches Spanish slang
Vanity Fair, en , 3‘43‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Variety
Peter Debruge
s
Besprechung cineuropa.org
Alfonso Rivera
s
8½ films inspired by Fellini's "8½"
BFI / Samuel Wigley
s
Interview with Pedro Almodóvar and Antonio Banderas
Variety / Henry Chu
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.