Überspringen
e

Ray & Liz

Richard Billingham, GB, 2018o

s
vzurück

Mit seinem etwas anderen Familienalbum - Ray's a Laugh (1996) - wurde der britische Fotograf Richard Billingham berühmt. Jetzt kehrt er mit seinem Spielfilmdebüt in die Bild- und Figurenwelt seines ersten grossen Erfolges zurück: heim zu seinen Eltern, seinem Vater Ray, seiner übergewichtigen Mutter Liz und den beiden Kindern, die in einer heruntergekommenen Wohnung in den englischen Midlands leben. Der Alltag ist nicht ausgesprochen herzlich, doch Billingham lässt immer wieder seinen grimmigen Humor durchscheinen.

Ein Alptraum-Paar sind Ray und Liz, in Lethargie und Alkoholismus gefangen, unfähig, sich um ihre beiden Kinder zu kümmern. Der britische Künstler Richard Billingham breitet in seinem großartigen Spielfilmdebüt die Erinnerungen an seine eigene Kindheit aus, in einer dysfunktionalen Familie in einer Sozialwohnung in Birmingham - ohne jede Sentimentalität, aber in Bildern, die sorgsam arrangiert ihre eigene Geschichte erzählen.

Susan Vahabzadeh

Billingham schildert alltägliche Episoden aus seiner Kindheit und findet dabei Bilder von erlesener Hässlichkeit. Der Film ist voller Empathie, aber frei von Romantisierung. Witzig, aber nichts für schwache Nerven.

Gregor Schenker

Il suffit d’une chanson grésillant dans un transistor reprise en murmures par le vieil alcoolique pour déchirer ce rideau naturaliste et rappeler, tout au bout de cette rengaine d’existences mortes nées, que Ray et Liz est aussi et surtout, peut-être, un grand film d’amour fou.

Vincent Malausa

Instantanés d’une enfance dans le chaos des années Thatcher, Ray & Liz est un portfolio déglingué et formidablement émouvant d’un outre-monde qui se passe bien des sentiments, d’une zone grise du monde trop longtemps refoulée et expulsée par son réalisateur.

Clément Deleschaud

Galerieo

Sight & Sound, 04.10.2018

Von James Lattimer

© Alle Rechte vorbehalten Sight & Sound. Zur Verfügung gestellt von Sight & Sound Archiv
The Film Stage, 06.08.2018

Von Rory O'Connor

© Alle Rechte vorbehalten The Film Stage. Zur Verfügung gestellt von The Film Stage Archiv
achtung.photography, 04.04.2019

Von Richard Billingham

© Alle Rechte vorbehalten achtung.photography. Zur Verfügung gestellt von achtung.photography Archiv
The Guardian, 12.03.2016

Von Tim Adams

© Alle Rechte vorbehalten The Guardian. Zur Verfügung gestellt von The Guardian Archiv
àVoir-àLire, 08.04.2019

Von Julien Dugois

© Alle Rechte vorbehalten àVoir-àLire. Zur Verfügung gestellt von àVoir-àLire Archiv
CinéSéries, 07.04.2019

Von Michael Leete

© Alle Rechte vorbehalten CinéSéries. Zur Verfügung gestellt von CinéSéries Archiv
Interview with Richard Billingham
Ruth Baettig / filmexplorer.ch
en / 25.04.2019 / 8‘42‘‘

Photographers in Focus: Richard Billingham
/ NOWNESS
en / 03.03.2019 / 4‘34‘‘

Richard Billingham and Jacqui Davies discuss "Ray & Liz"
Jacqui Davies / Jacqui Davies
en / 14.02.2016 / 6‘28‘‘

On the "Black Country" in England
/ Black Country Living Museum
en / 20.04.2015 / 6‘24‘‘

Coming Home to the Black Country (4-part documentary series)
Archie Hill / BBC
en / 30.06.1974 / 120‘00‘‘

Filmdateno

Genre
Drama
Länge
108 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
IMDb7.1/10

Cast & Crewo

Justin SalingerRay
Ella SmithLiz
Patrick RomerOlder Ray
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview with Richard Billingham
filmexplorer.ch, en , 8‘42‘‘
s
Photographers in Focus: Richard Billingham
NOWNESS, en , 4‘34‘‘
s
Richard Billingham and Jacqui Davies discuss "Ray & Liz"
Jacqui Davies, en , 6‘28‘‘
s
On the "Black Country" in England
Black Country Living Museum, en , 6‘24‘‘
s
Coming Home to the Black Country (4-part documentary series)
BBC, en , 120‘00‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Sight & Sound
James Lattimer
s
Besprechung The Film Stage
Rory O'Connor
s
Richard Billingham's photo series "Ray’s a laugh" (1996)
achtung.photography / Richard Billingham
s
Portrait: Richard Billingham
The Guardian / Tim Adams
s
Besprechung àVoir-àLire
Julien Dugois
s
Besprechung CinéSéries
Michael Leete
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.