Überspringen

Happy New Year

Christoph Schaub, Schweiz, 2008o

s
vzurück

Silvester, alle Jahre wieder zwischen Jahresbilanz und Feier-Zwang: Eine sturmfreie Villa, eine nächtliche Taxifahrt durch die Stadt, ein verlorengegangener Hund, eine Spätschicht bei der Polizei und ein akutes Babysitterproblem geben neun Menschenseelen unter dem Himmel der Stadt die Chance, ihr Leben ab sofort ganz anders anzupacken. (Pressetext)

In Erinnerung bleibt einem Jörg Schneider als Rentner, der seinen Hund sucht. Nils Althaus als Taxifahrer wirkt derart selbstverliebt, dass man sich nicht vorstellen kann, warum eine attraktive Frau (Denise Virieux) mit ihm irgendwas anstellen wollen sollte. Sehr toll ist dafür Johanna Bantzer als Polizistin.

Thomas Bodmer

Fünf Paaren, die zuversichtlich dem Jahreswechsel entgegensehen, werden auf der Suche nach dem Glück und dem vermeintlichen Neuanfang zum Jahresbeginn mehr oder weniger große Stolpersteine in den Weg gelegt. Ein episodischer Film über die Wechselhaftigkeit von Beziehungen und die oft krampfhaften Bemühungen, die "besondere Nacht" auch ganz besonders zu zelebrieren. Mit fast dokumentarischem Blick beobachtet Regisseur Christoph Schaub sein alle Altersgruppen umfassendes Ensemble, wobei die einzelnen Paare eigene Wege gehen, es jedoch keineswegs Zufall ist, wenn diese sich immer wieder kreuzen. Perfekt konstruiert, überzeugend gespielt.

N.N.

Galerieo

Neue Zürcher Zeitung, 12.11.2008
© Alle Rechte vorbehalten Neue Zürcher Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Neue Zürcher Zeitung Archiv
Basler Zeitung, 11.11.2008
© Alle Rechte vorbehalten Basler Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Basler Zeitung Archiv
filmsprung.ch, 19.01.2010
© Alle Rechte vorbehalten filmsprung.ch. Zur Verfügung gestellt von filmsprung.ch Archiv
Besprechung
Von / SRF
de / 3‘49‘‘

Filmdateno

Genre
Drama
Länge
94 Min.
Originalsprache
Deutsch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertungk.A.
IMDB-User:
k.A.
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Nils Althaus
Denise Virieux
Johanna Bantzer
MEHR>

Bonuso

gGeschrieben
Besprechung Neue Zürcher Zeitung
Christoph Egger
s
Besprechung Basler Zeitung
Simone Meier
s
Besprechung filmsprung.ch
Thomas Hunziker
s
hGesprochen
Besprechung
SRF / de / 3‘49‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.