Le Ravissement

Iris Kaltenbäck, Frankreich, 2023o

s
vzurück

Frisch getrennt stürzt sich die in Paris lebende Lydia in ihren Beruf als Hebamme. Hauptsache, sie kann sich von ihrem Liebeskummer ablenken. Als ihre beste Freundin Salomé daraufhin verkündet, dass sie schwanger ist, hat Lydia einen Grund mehr, sich vorerst nicht sich selbst zu widmen. Doch als Lydia ein paar Monate später mit dem Baby ihrer Freundin auf dem Arm ihren One-Night-Stand Milos trifft, überschreitet sie eine Grenze und verstrickt sich in einem Netz aus Lügen.

Lydia (Hafsia Herzi), eine Frau Mitte dreissig, ist ziemlich kantig, vielleicht sogar mysteriös, doch auf jeden Fall solide introvertiert. Als Hebamme ist sie tagtäglich mit dem grossen Glück oder zumindest den Lebensumwälzungen bei anderen Menschen konfrontiert, während bei ihr recht wenig passiert. Öffnen tut sie sich nur mit ihrer besten Freundin Salomé (Nina Meurisse), mit der sie aber in einer seltsamen umgekehrten Symbiose steht: Ist Salomé glücklich, fühlt Lydia Schwere, ist die Freundin bedrückt, schöpft Lydia Lebenskraft. Richtig gefährlich wird es – und da kommt der Film erst richtig in Gang – , als Salomé ein Kind bekommt, für das Lydia bereits während der schwierigen Geburt zu kämpfen beginnt. Das Spielfilmdebut der Französin Iris Kaltenbäck bewahrt sich inmitten einer zumeist verstimmten Stimmung eine erzählerische Leichtigkeit, die fast etwas an die Filme der Nouvelle Vague erinnert – dazu gehört auch ein von einem Mann gesprochene Voice-over-Stimme, die man sich zunächst nicht recht erklären kann. Kaltenbäck hat an der berühmten Pariser Filmhochschule La Fémis eine Ausbildung als Drehbuchautorin absolviert, und offensichtlich sehr gut aufgepasst.

Till Brockmann

Galerieo

Filmdateno

Synchrontitel
The Rapture EN
Genre
Drama
Länge
97 Min.
Originalsprache
Französisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.1/10
IMDB-User:
7.1 (414)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Alexis ManentiMilos
Hafsia HerziLydia
Nina MeurisseSalomé
MEHR>
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.