Ingeborg Bachmann - Reise in die Wüste

Margarethe von Trotta, Deutschland, Österreich, Luxemburg, Schweiz, 2023o

s
vzurück

Ingeborg Bachmann und Max Frisch begegnen sich 1958 in Paris und stürzen sich in eine leidenschaftliche Beziehung, die sie in Max Frischs Heimat am Zürichsee und in Ingeborg Bachmanns Wahlheimat Rom führt. Doch die Liaison ist von Anfang an geprägt von Reibungen und Rivalitäten, zumal Bachmann auf Freundschaften und amourösen Freiheiten beharrt, die in Frisch den eifersüchtigen Macho und Bevormunder wachrufen. Die schnell wachsenden Konflikte münden in eine Trennung, die Bachmann als traumatisch empfindet. Jahre später schöpft die ausgelaugte Autorin an der Seite eines jungen Bewunderes auf einer Reise in die Wüste neuen Mut.


Galerieo

Filmdateno

Synchrontitel
Ingeborg Bachmann – Reise in die Wüste DE
Ingeborg Bachmann – Journey into the Desert EN
Länge
110 Min.
Originalsprachen
Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.1/10
IMDB-User:
6.1 (266)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Vicky KriepsIngeborg Bachmann
Ronald ZehrfeldMax Frisch
Tobias ReschAdolf Opel
MEHR>
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.