Anatomie d’une chute

Justine Triet, Frankreich, 2023o

s
vzurück

Der Mann der Schriftstellerin Sandra stürzt aus dem Chalet zu Tode, in dem er mit seiner Frau und seinem sehbehinderten 11-jährigen Sohn Daniel seit einiger Zeit gelebt hat: ein Unfall, Selbstmord, gar Mord? Der Gerichtsprozess bringt die Spannungen zwischen dem Paar an den Tag und setzt Sandra und ihren Sohn einer Zerreissprobe aus. Als sich die belastenden Details mehren und die Polemik des Staatsanwalts schärft, rückt Daniel zunehmend in den Fokus: Wie stand er zu seinem Vater? Und sagt seine Mutter die Wahrheit?

War es ein Unfall, ein Selbstmord oder hat die Angeklagte ihren Mann in ihrem Haus in den französischen Alpen aus dem Fenster gestossen? Klar ist, dass die Spannungen in der Ehe gross waren. Zudem hat der einzige potenzielle Zeuge, der sehbehinderte elfjährige Sohn des Paars, nur wenig gehört. Der Cannes-Siegerfilm 2023, der mittlerweile auch sechs Césars abräumte und für fünf Oscar nominiert wurde, ist ein grandios gespieltes juristisches und menschliches Drama. Sandra Hüller, die vielfach prämierte Hauptdarstellerin von Toni Erdmann (2016), gibt ihre Figur mit schillernder Gefasstheit. Im Sperrfeuer zwischen einem polemischen Ankläger und einem klugen Freund der Familie als Verteidiger stellt sich keine Gewissheit über ihre Schuld oder Unschuld ein, und auch der Sohn gerät in einen tiefen Konflikt um Gewissen und Gewissheit. Umso klarer wird, dass die Komplexität einer langjährigen Beziehung nicht in eine Beweisführung von Ursache und Wirkung überführt werden kann, jede Rekonstruktion von Geschehnissen vor Gericht aber die Entwicklung einer Erzählung erfordert – und bei einer solchen ist die Fiktion nie weit weg. Der Film prangert das nicht an. Er zeigt vielmehr, dass es keinen anderen Weg gibt und wartet dabei in der Manier eines klassischen Gerichtsthrillers immer wieder mit Wendungen auf, die den Fall in neuem Licht zeigen. Absolut packend.

Till Brockmann

Empfehlungeno

Filmdateno

Synchrontitel
Anatomy of a Fall EN
Genre
Krimi/Thriller, Drama
Länge
151 Min.
Originalsprachen
Englisch, Französisch, Deutsch
Wichtige Auszeichnungen
Cannes 2023: Goldene Palme / Europäischer Filmpreis 2023: Bester Film / Oscars 2024: Bestes Originaldrehbuch original screenplay
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung8.0/10
IMDB-User:
7.8 (90162)
Cinefile-User:
8.7 (12)
KritikerInnen:
8.3 (7) q

Cast & Crewo

Sandra HüllerSandra
Milo Machado-GranerDaniel
Swann ArlaudSamuel
MEHR>
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.