Sur les chemins noirs

Denis Imbert, Frankreich, 2023o

s
vzurück

Pierre, ein berühmter Entdecker und Schriftsteller, reist regelmässig durch die Welt. Eines Tages klettert er betrunken eine Hotelfassade hinauf und fällt aus dem Rausch in ein tiefes Koma. Als er erwacht, hat er Schwierigkeiten zu gehen, aber entgegen aller Ratschläge beschliesst er, durch Frankreich zu wandern und vergessenen Wegen zu folgen...

Denis Imbert adapte librement le récit de Sylvain Tesson écrit après son grave accident. Et offre à Jean Dujardin un rôle d’une grande puissance.

Olivier Delcroix

Le film est d’abord une très belle méditation visuelle, loin des routes, où Dujardin donne corps à un homme blessé, diminué, qui cherche à reconstituer le sien.

La Rédaction

On se laisse happé par la contemplation d’une nature plus belle qu’hostile, un temps qui s’écoule à un autre rythme et des flashbacks qui rappellent que rien ne sera plus comme avant.

Barbara Théate

Galerieo

Filmdateno

Genre
Drama
Länge
92 Min.
Originalsprache
Französisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.7/10
IMDB-User:
6.7 (962)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Jean DujardinPierre
Izïa HigelinPierre's sister
Jonathan ZaccaïArnaud
MEHR>
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.