À nos amours

Maurice Pialat, Frankreich, 1983o

s
vzurück

Mit diesem Fim lancierte Maurice Pialat 1983 die Karrieere der gerade mal 16-jährigen Sandrine Bonnaire. Der Nachwuchsstar spielt die Jugendliche Suzanne, die einer zerrütteten Familie mit einer Reihe von Affären entflieht. Suzannes Verhalten schürt die unterdrückten Gefühle ihres narzisstischen Bruders, ihrer unsicheren Mutter und ihres autoritären Vaters.

Eines der schlimmsten Probleme, die eine Jugendliche erleben kann, ist, als Problem eingestuft zu werden. A nos amours dreht sich um eine Sechzehnjährige, die in einer Familie aufwächst, die so besessen ist von ihrem Sexualleben, dass sie fast dazu bestimmt scheint, deren Ängste (und Erwartungen) zu erfüllen, indem sie promiskuitiv wird. Der Franzose Maucrice Pialat hat sich auf das Beobachten solcher Verhaltensweisen spezialisiert. A nos amours ist ein harter, unsentimentaler, provozierender Film.

Roger Ebert

Die Plansequenzen, die Grossaufnahmen, die Momente der Spannung und der Konfrontation mit Schlägen und Schreien, die grossartige Sequenz mit dem Abendessens, das durch den unerwarteten Besuch des Vaters gestört wird und sich zu einem Psychodrama entwickelt: Das ist Pialat pur, Regisseur und Schauspieler, aber mit Momenten der Gnade zwischen Vater und Tochter, in denen Wellen der Zärtlichkeit fliessen. Pialat hatte gerade eine Schauspielerin enthüllt, die prompt den César als "jeune talent" erhalten hat.

Jacques Siclier

Galerieo

The New York Times, 11.10.1984
© Alle Rechte vorbehalten The New York Times. Zur Verfügung gestellt von The New York Times Archiv
rogerebert.com, 13.02.1985
© Alle Rechte vorbehalten rogerebert.com. Zur Verfügung gestellt von rogerebert.com Archiv
The Criterion Collection, 04.06.2006
© Alle Rechte vorbehalten The Criterion Collection. Zur Verfügung gestellt von The Criterion Collection Archiv
Libération, 13.10.2000
© Alle Rechte vorbehalten Libération. Zur Verfügung gestellt von Libération Archiv
Le Monde, 03.07.2008
© Alle Rechte vorbehalten Le Monde. Zur Verfügung gestellt von Le Monde Archiv
Maurice Pialat: three steps to magic
/ Sight and Sound
en / 11.01.2023 / 11‘10‘‘

Damien Chazelle on "À nos amours"
/ The Criterion Collection
en / 11.01.2023 / 07‘43‘‘

Entretien de Sandrine Bonnaire et Maurice Pialat
/ RTS
fr / 11.01.2023 / 36‘24‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Auf das, was wir lieben DE
A Nos Amours EN
Genre
Drama, Liebesfilm
Länge
95 Min.
Originalsprachen
Französisch, Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.2/10
IMDB-User:
7.2 (6417)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Sandrine BonnaireSuzanne
Evelyne KerMère
Maurice PialatPère
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Maurice Pialat: three steps to magic
Sight and Sound, en , 11‘10‘‘
s
Damien Chazelle on "À nos amours"
The Criterion Collection, en , 07‘43‘‘
s
Entretien de Sandrine Bonnaire et Maurice Pialat
RTS, fr , 36‘24‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung The New York Times
Janet Maslin
s
Besprechung rogerebert.com
Roger Ebert
s
Besprechung The Criterion Collection
Molly Haskell
s
Besprechung Libération
Samuel DOUHAIRE
s
Besprechung Le Monde
Jacques Siclier
s
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.