Überspringen

The Wolfpack

Crystal Moselle, USA, 2015o

s
vzurück

Aufgrund fragwürdiger Motive des Vaters bleibt es den sechs Angulo-Brüdern und ihrer Schwester mehr als 15 Jahre lang verwehrt, ihre New Yorker Wohnung zu verlassen. So bleibt den Geschwistern nur die Flucht in die fantastischen Welten von Filmen wie „Reservoir Dogs“, „Der Pate“ oder „Batman“, die sie auch mit selbstgemachten Requisiten und Kostümen nachspielen. Doch eines Tages beginnen die Brüder, sich gegen die Regeln des Vaters aufzulehnen. Nach und nach, jedoch immer zusammen im „Rudel“, lernen sie die Welt außerhalb ihrer Wohnung und der Illusion der Filme, in denen sie jahrelang lebten, kennen … (TMDB)

Tatsächlich könnte man das ethnologisches Kino nennen. Man entdeckt viel stammeskulturelle Skurrilität. Aber im Grunde ist der Erkenntnisgewinn enttäuschend klein. Bei allem Aufwand hat die Autorin nicht besonders tief geschürft, wenn es zu den Fragen nach den Schäden kam, die eine erzwungene Isolation in Seelen anrichtet.

Christoph Schneider

Galerieo

22.09.2015
© Alle Rechte vorbehalten Filmbulletin. Zur Verfügung gestellt von Filmbulletin Archiv

Filmdateno

Genre
Dokumentarfilm
Länge
80 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertungk.A.
IMDB-User:
k.A.
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Bhagavan AnguloHimself
Govinda AnguloHimself
Jagadisa AnguloHimself
MEHR>

Bonuso

gGeschrieben
Besprechung Filmbulletin
Simon Spiegel
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.