Fogo-fátuo

João Pedro Rodrigues, Portugal, Frankreich, 2022o

s
vzurück

Wir schreiben das Jahr 2069. Auf dem Sterbebett erinnert sich der ehrwürdige Regent Alfredo, König ohne Krone, an seine ausschweifende Jugend als Feuerwehr-­Rekrut. Die Begegnung mit seinem Ausbilder Afonso entzündete damals eine leidenschaftliche Liebe – und den gemeinsamen Willen, den Status quo zu verändern. Ein perfekt choreografierter Liebestanz und sexy Feuerwehrmänner gegen den Flächenbrand.

In Fogo-Fátuo feuert der portugiesische Regisseur João Pedro Rodrigues aus allen Rohren. Rassismus, Homophobie, Postkolonialismuskritik, Klassenkampf, Klimakrise: Keines der brennenden Themen unserer Zeit sind vor dem Filmemacher sicher, und nicht nur werden sie komödienhaft aufgearbeitet, nein, er macht sogar ein Musical daraus. Die Geschichte ist schnell erzählt: Im Jahr 2069, als der Erbe der portugiesischen Krone im Sterben liegt, erinnert sich dieser an seine Jugend, als er bei der Ausbildung zum Feuerwehrmann einen Mann kennenlernte, der ihm den Kopf verdrehte und sein Leben veränderte: einen schwarzen Muslim, der später Präsident der Republik wurde. Die Queer-Fantasie entfaltet ihre Geschichte zwischen einem Wald phallischer Kiefern und den Umkleideräumen einer Feuerwache, wo man sich damit vergnügt, Klassiker der Kunstgeschichte in Fleisch und Blut nachzustellen – das Fleisch überwiegt. Während die Figuren damit beschäftigt sind, die verheerenden Brände in Portugal zu zähmen, spickt João Pedro Rodrigues seinen Funken als Filmemacher in die Glut der Begierde und entfacht das Feuer damit neu. Fogo-Fátuo bedeutet Irrlicht: Einen schöneren Titel kann man sich nicht vorstellen.

Emilien Gür

Empfehlungeno

Filmdateno

Synchrontitel
Feu follet FR
Will-o’-the-Wisp EN
Genre
Komödie, Musik/Tanz
Länge
67 Min.
Originalsprache
Portugiesisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.1/10
IMDB-User:
6.1 (956)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Mauro Costa
André Cabral
Joel Branco
MEHR>
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.