L'immensità

Emanuele Crialese, Italien, Frankreich, 2021o

s
vzurück

Rom in den 1970er Jahren: Die Familie Borghetti ist gerade in einen der vielen neuen Wohnkomplexe gezogen, die in der italienischen Hauptstadt gebaut wurden. Doch auch das grosse Apartment mit Blick über die ganze Stadt vermag nicht darüber hinwegzutäuschen, dass Clara und Felice sich nicht mehr lieben. Clara rettet sich in die besondere Beziehung zu ihren drei Kindern. Gerade zu ihrer ältesten Tochter Adriana hat sie eine sehr innige Verbindung. Mit viel Fantasie und Leichtigkeit möchte Clara ihren Kindern die Freiheit geben, sich zu entfalten, doch als Adriana anfängt sich in der neuen Nachbarschaft als Junge vorzustellen, droht das feine Band, das die Familie noch zusammenhält, zu zerreissen.

Angelegt im Italien der 1970er Jahre erzählt dieses bittere Familienmelodram von einem Klima der Unterdrückung, das sich aus Religion, bürgerlichen Werten und allgemeiner gesellschaftlicher Heuchelei zusammensetzt. Im Zentrum der Erzählung stehen zwei Hauptopfer: Die lebenslustige, aber dauernd gezähmte und dazu auch noch betrogene Mutter, gespielt von einer wunderbaren Penelope Cruz, und eine Teenager-Tochter, die nicht nur androgyn aussieht, sondern sich tatsächlich eher als Junge wahrnimmt – was in den siebzigern fast noch mehr als auf Ablehnung auf totale Ratlosigkeit stiess. Alle Fluchtversuche aus diesem Alltagskorsett scheitern. Am ehesten gelingt noch jener in die Showwelt des damaligen Schwarzweiss-TV. Ein kluger, recht eigenwilliger Film (so auch das Farbkonzept: fast alles ist rot oder grün), der weder rührselig noch oberflächlich oder gar klischiert ist, und auf jeden Fall nachwirkt.

Till Brockmann

Galerieo

outnow.ch, 09.09.2022
© Alle Rechte vorbehalten outnow.ch. Zur Verfügung gestellt von outnow.ch Archiv
The Hollywood Reporter, 03.09.2022
© Alle Rechte vorbehalten The Hollywood Reporter. Zur Verfügung gestellt von The Hollywood Reporter Archiv
The Observer, 11.05.2023
© Alle Rechte vorbehalten The Observer. Zur Verfügung gestellt von The Observer Archiv
àVoir-àLire, 11.01.2023
© Alle Rechte vorbehalten àVoir-àLire. Zur Verfügung gestellt von àVoir-àLire Archiv
cineuropa, 04.09.2022
© Alle Rechte vorbehalten cineuropa. Zur Verfügung gestellt von cineuropa Archiv
Entretien avec Penélope Cruz
/ France Inter
fr / 03.01.2023 / 17‘11‘‘

Hintergrundbeitrag zum Film
/ ttt - titel thesen temperamente
de / 13.09.2022 / 06‘09‘‘

Interview with Emanuele Crialese & Penélope Cruz
/ Fred Film Radio
en / 03.09.2022 / 04‘59‘‘

Filmbesprechung
Von / SRF
de / 17‘42‘‘

Filmdateno

Genre
Drama
Länge
97 Min.
Originalsprache
Italienisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.4/10
IMDB-User:
6.4 (2754)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Penélope CruzClara
Vincenzo AmatoFelice
Filippo PucilloAndrea
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Entretien avec Penélope Cruz
France Inter, fr , 17‘11‘‘
s
Hintergrundbeitrag zum Film
ttt - titel thesen temperamente, de , 06‘09‘‘
s
Interview with Emanuele Crialese & Penélope Cruz
Fred Film Radio, en , 04‘59‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung outnow.ch
Gianluca Izzo
s
Besprechung The Hollywood Reporter
LESLIE FELPERIN
s
Besprechung The Observer
Rex Reed
s
Besprechung àVoir-àLire
Laurent Cambon
s
Besprechung cineuropa
Camillo De Marco
s
hGesprochen
Filmbesprechung
SRF / de / 17‘42‘‘
s
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.