Lone Star

John Sayles, USA, 1996o

s
vzurück

Die Entdeckung eines Schädels und eines Sheriff-Sterns auf einem stillgelegten texanischen Militärschiessplatz veranlasst Sheriff Sam Deeds, Nachforschungen anzustellen. Sam hat lange im Schatten seines Vaters Buddy gelebt, der selbst einmal Sheriff war. Allerdings deuten Hinweise darauf hin, dass der Schädel Charley Wade gehören könnte, dem korrupten Sheriff, der nach Mexiko "verschwand", als Deeds ihn viele Jahre zuvor herausforderte. Als Sam jedoch beginnt, Fragen zu stellen, die über die Legenden hinausgehen, stösst er auf Geheimnisse in der Grenzstadt, die ihm sehr nahe gehen.

Lone Star ist ein grosser amerikanischer Film, einer der wenigen, die ernsthaft versuchen, die Art und Weise, wie wir heute leben, mit offenen Augen zu betrachten. Er spielt in einer Stadt, die bis vor Kurzem noch von einer strengen Rassentrennung geprägt war, und zeigt, wie Chicanos, Schwarze, Weisse und Indigene eine gemeinsame Geschichte hatten und wie sie einander kannten und miteinander umgingen, ohne dass dies einer offiziellen Vorschrift entsprach. Dieser Film ist ein Wunder – das bisher beste Werk eines unserer originellsten und unabhängigsten Filmemacher – und wenn er vorbei ist und man anfängt, darüber nachzudenken, beginnen seine Bedeutungen zu erblühen.

Roger Ebert

Galerieo

Filmdateno

Genre
Drama, Mystery, Liebesfilm
Länge
135 Min.
Originalsprachen
Englisch, Spanisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.4/10
IMDB-User:
7.4 (30330)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Chris CooperSam Deeds
Matthew McConaugheyBuddy Deeds
Elizabeth PeñaPilar
MEHR>
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.