Jadde Khaki

Panah Panahi, Iran, 2021o

s
vzurück

Eine Familie fährt durch die schöne Landschaft des Irans. Hinten in ihrem Leihwagen sitzt der Vater mit eingegipstem Bein. Die Mutter versucht, ihren kleinen Jungen zu bändigen, der ständig rumklettert und allerlei Schabernack treibt. Nur der schon erwachsene Sohn des Ehepaares sagt kein Wort, sitzt am Steuer und blickt stoisch auf die Strasse. Dass die zunächst ziellos scheinende Reise mehr ist als ein harmloser Ausflug, wird immer klarer, je weiter die Familie in die Bergwelt im Norden des Landes vordringt.

Visuellement éblouissant, filmé dans des paysages grandioses, ce road-movie réjouit bouleverse par l’intelligence et l’originalité avec lesquelles il traite le sujet douloureux de l’exil.

Stéphanie Belpeche

Hymne à la famille, l’amour et la vie, le premier film de Panah Panahi est une merveille du cinéma iranien.

Laurent Cambon

Panah Panahi revisite le genre du road-movie dans un beau conte d'exil, drôle, mélancolique et malicieux. Constamment surprenant, bourré d'astuces visuelles et de cadres précis comme ceux d'une bande dessinée, Hit the Road slalome sans cesse entre la comédie burlesque et la mélancolie.

Adrien Gombeaud

Galerieo

Filmdateno

Synchrontitel
Hit the Road DE
Hit The Road FR
Hit the Road EN
Genre
Drama, Komödie
Länge
95 Min.
Originalsprache
Farsi
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.3/10
IMDB-User:
7.3 (1998)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Hassan MadjooniDad
Pantea PanahihaMom
Rayan SarlakLittle Brother
MEHR>
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.