Cinq nouvelles du cerveau

Jean-Stéphane Bron, Schweiz, 2020o

s
vzurück

Mit Beginn des 21. Jahrhunderts hat die Science-Fiction in den Forschungslabors Einzug gehalten. Forschungsansätze, die zum Ziel haben, die Funktionsweise des menschlichen Gehirns zu verstehen, führen zu spektakulären Fortschritten bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz. Der Film porträtiert fünf Personen, die zum Kern aktuellster wissenschaftlicher Fragen vordringen. Fünf Blickwinkel, die eine faszinierende und zugleich beunruhigende Zukunft skizzieren.

Jean-Stéphane Bron nous guide en nous prenant la main dans les replis obscurs de l’esprit humain. Un voyage angoissant et fascinant dont il est difficile de ressortir indemne.

Muriel Del Don

Galerieo

RTS, 31.08.2021
© Alle Rechte vorbehalten RTS. Zur Verfügung gestellt von RTS Archiv
cineuropa, 20.01.2021
© Alle Rechte vorbehalten cineuropa. Zur Verfügung gestellt von cineuropa Archiv
L'invité: Jean-Stéphane Bron
Von Pierre-Philippe Cadert / RTS - Vertigo
fr / 32‘09‘‘

L'invité du 12h30 : Jean-Stéphane Bron
Von / RTS
fr / 8‘08‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
The Brain - Cinq nouvelles du cerveau DE
The Brain EN
Genre
Dokumentarfilm
Länge
100 Min.
Originalsprachen
Französisch, Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertungk.A.
IMDB-User:
k.A.
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Jean-Stéphane BronRegie
Éponine Momenceau Kamera
Christian Garcia-GaucherMusik
MEHR>

Bonuso

gGeschrieben
Besprechung RTS
Marie-Claude Martin
s
Besprechung cineuropa
Muriel Del Don
s
hGesprochen
L'invité: Jean-Stéphane Bron
RTS - Vertigo / fr / 32‘09‘‘
s
L'invité du 12h30 : Jean-Stéphane Bron
RTS / fr / 8‘08‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.