Überspringen
e

Sonic the Hedgehog

Jeff Fowler, Japan, USA, 2020o

s
vzurück

Gemeinsam mit dem blauen Igel Sonic versucht Kleinstadt-Polizist Tom, Dr. Robotnik stoppen. Der Bösewicht will Sonic nämlich fangen, um mit dessen Superkräften die Weltherrschaft an sich zu reissen. – Basierend auf dem Computerspiel von Sega.

Seit 1991 erlebt Sonic in einer Vielzahl von Videospielen Abenteuer in schrägen Welten voller seltsamer Figuren. Im Kinofilm ist davon kaum etwas zu sehen – langweiliger hätte man die Vorlage kaum umsetzen können. Immerhin gibts ein paar gute Witze, und Jim Carrey ist als Bösewicht ziemlich unterhaltsam.

Gregor Schenker

Faisant de Sonic à la fois un ado turbulent fan de blagues scato et un second rôle (le héros est un flic quadra rêvant de quitter son bled de province), tout en prenant l’univers du jeu vidéo au pied de la lettre comme dans Super Mario Bros. (oui, le terrible nanar de 1993), rien ne va.

Sylvestre Picard

Galerieo

Filmdateno

Synchrontitel
Sonic le film FR
Genre
Action, Abenteuer, Science Fiction, Fantasy, Komödie, Kinder/Familie
Länge
99 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.0/10
IMDB-User:
7.0 (2823)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Ben SchwartzSonic (voice)
James MarsdenTom Wachowski
Jim CarreyDr. Robotnik
MEHR>
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.