Überspringen
e

Anna Odell, Schweden, Dänemark, 2018o

s
vzurück

Eine Künstlerin und ein Schauspieler begeben sich in einem Filmstudio in Klausur. Sie wollen in der Auseinandersetzung mit den Projektionen und Erwartungen, die sich an ihre jeweiligen öffentlichen Images angelagert haben, ihrer eigentlichen (vor allem auch sexuelle) Identität auf den Grund gehen. Das soll nicht zuletzt durch den Einsatz von je drei Alter Egos geschehen, die distinktive Charakterzüge sowie unterschiedliche Genderprojektionen der beiden Protagonisten verkörpern.

Anna Odell machte mit The Reunion von sich reden, einer autobiografischen Weird-Comedy über ihre Mobber in der Schule. Ihr neuer Film ist als Sozialexperiment angelegt, wo es um vieles geht: Geschlechteridentitäten und mediale Kunstfiguren, Reality-TV und Rollenerwartungen, «art projects» und «art babys». Aus feministischer und kunstpraktischer Sicht sehr interessant, aber das Ganze will einfach nicht zünden.

Pascal Blum

Galerieo

Kino-Zeit, 27.01.2019

Von Joachim Kurz

© Alle Rechte vorbehalten Kino-Zeit. Zur Verfügung gestellt von Kino-Zeit Archiv
cineuropa, 14.11.2018

Von Jan Lumholdt

© Alle Rechte vorbehalten cineuropa. Zur Verfügung gestellt von cineuropa Archiv
Variety, 28.10.2018

Von Jon Asp

© Alle Rechte vorbehalten Variety. Zur Verfügung gestellt von Variety Archiv
Short Video Review
/ The Rabbit Hole
en / 20.08.2019 / 1‘47‘‘

Anna Odell Interview
/ International Film Festival Rotterdam
en / 26.01.2019 / 11‘52‘‘

Music Video starring Mikael Persbrandt
/ FLX
en / 20.08.2013 / 2‘00‘‘

Besprechung und Interview mit Anna Odell
Von Michael Sennhauser / SRF
de / 18‘06‘‘

Filmdateno

Genre
Drama
Länge
112 Min.
Originalsprachen
Schwedisch, Dänisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.7/10
IMDB-User:
6.5 (221)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
7.4 (5) q

Cast & Crewo

Mikael PersbrandtThe Famous Actor
Anna OdellThe Artist
Trine Dyrholm
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Short Video Review
The Rabbit Hole, en , 1‘47‘‘
s
Anna Odell Interview
International Film Festival Rotterdam, en , 11‘52‘‘
s
Music Video starring Mikael Persbrandt
FLX, en , 2‘00‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Kino-Zeit
Joachim Kurz
s
Besprechung cineuropa
Jan Lumholdt
s
Interview mit with Anna Odell
Variety / Jon Asp
s
hGesprochen
Besprechung und Interview mit Anna Odell
SRF / de / 18‘06‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.