Überspringen

The White Crow

Ralph Fiennes, GB, 2019o

s
vzurück

In den 1950er Jahren avanciert Rudolf Nurejew zum grössten Ballettstar der Sowjetunion. Doch in seiner Heimat fühlt sich der ständig vom KGB überwachte Tänzer unfrei. Der Spielfilm erzählt, wie Nurejew nach seinem ersten Auftritt in Paris den Gedanken fasst, für immer im Westen zu bleiben.

Zwischen Tanzfilm und Politthriller – Ralph Fiennes Biopic über den Prototyp des rebellischen Tänzers, Rudolf Nurejew, erzählt die entscheidenden Momente aus dessen Leben. Mit dem Leningrader Kirow-Ballett in Paris zu Gast, gerät er zunehmend mit den Vorgaben seiner Heimat UdSSR in Konflikt. Dank der klugen Dramaturgie und der Schauspielleistung des russischen Tänzers Oleg Iwenko in der Nurejew-Rolle trotz einiger klischeehafter Szenen spannend.

Juliane Liebert

Das ist zwar ein Biopic über Nurejew, und Regisseur Ralph Fiennes spielt in einer Nebenrolle mit Alexander Puschkin eine weitere Ballett-Legende - trotzdem ist das nur am Rande ein Ballett-Film. Fiennes interessiert sich mehr für die westliche Freiheit der 60er-Jahre. Dieser Fokus ist Geschmacksache, entstanden ist eine dennoch meist fesselnde und sehr atmosphärische Zeitreise, gedreht auf 16-Millimeter-Film.

Anna Kappeler

Le principal intérêt de ce biopic académique est de voir, dans l’impossible rôle de « Rudi », le danseur ukrainien Oleg Ivenko, de l’Opéra de Kazan. Il n’est pas seulement convaincant dans son jeu, il l’est aussi dans ses incroyables cabrioles, grands jetés et autres tours en l’air.

Jérôme Garcin

Cette attention à l’histoire de la guerre froide, le soin avec lequel les personnages qui entourent le danseur sont mis en valeur donnent à Noureev, malgré des moyens matériels de toute évidence limités, une texture que lui envieraient des biopics plus fortunés.

Thomas Sotinel

Galerieo

The Guardian, 19.03.2019
© Alle Rechte vorbehalten The Guardian. Zur Verfügung gestellt von The Guardian Archiv
Variety, 02.09.2018
© Alle Rechte vorbehalten Variety. Zur Verfügung gestellt von Variety Archiv
Rudolf Nurejew: Solo-Tanz aus "Schwanensee"
/ Rudolf Nurejew
de / 07.11.2006 / 3‘21‘‘

Ralph Fiennes breaks down his most iconic characters
/ GQ
en / 31.03.2019 / 19‘06‘‘

Interview with Ralph Fiennes and the makers of "The White Crow"
/ BFI
en / 20.03.2019 / 27‘50‘‘

The ballett tradition in Russia
/ Al Jazeera
en / 02.06.2018 / 8‘41‘‘

Documentary: "Rudolf Nureyev: Dance to Freedom"
/ BBC
en / 29.09.2018 / 89‘10‘‘

"Stages" (documentary on becoming a professional ballet dancer)
Nicole Davidson / NCD FILM
en / 30.12.2016 / 15‘03‘‘

Review
Von Bob Mondello / National Public Radio
en / 3‘37‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Nurejew - The White Crow DE
Noureev FR
Genre
Drama
Länge
127 Min.
Originalsprachen
Englisch, Russisch, Französisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.5/10
IMDB-User:
6.5 (4424)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
6.5 (4) q

Cast & Crewo

Oleg IvenkoRudolf Nurejew
Ralph FiennesAlexander Pushkin
Adèle ExarchopoulosClara Saint
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Rudolf Nurejew: Solo-Tanz aus "Schwanensee"
Rudolf Nurejew, de , 3‘21‘‘
s
Ralph Fiennes breaks down his most iconic characters
GQ, en , 19‘06‘‘
s
Interview with Ralph Fiennes and the makers of "The White Crow"
BFI, en , 27‘50‘‘
s
The ballett tradition in Russia
Al Jazeera, en , 8‘41‘‘
s
Documentary: "Rudolf Nureyev: Dance to Freedom"
BBC, en , 89‘10‘‘
s
"Stages" (documentary on becoming a professional ballet dancer)
NCD FILM, en , 15‘03‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung The Guardian
Peter Bradshaw
s
Besprechung Variety
Peter Debruge
s
hGesprochen
Review
National Public Radio / en / 3‘37‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.