Überspringen
e

The Biggest Little Farm

John Chester, USA, 2018o

s
vzurück

Weil ihr geliebter Hund Todd zuviel bellt, verlieren Molly und John ihr Appartement. Daraufhin verlässt das Paar L.A., um sich einen lang gehegten Traum zu verwirklichen: einen eigenen Bio-Bauernhof. Der Dokumentarfilm folgt Molly und John während acht Jahren, die den beiden Idealisten einiges abverlangen.

Als erfahrener Naturfilmer weiss John Chester seine Tiere und Pflanzen gut in Szene zu setzen. Wirkt das anfangs wie ein Kinderbuch, das sich mehr für herzerweichende Hundeblicke als für Finanzierungsfragen interessiert, wandelt sich der Film zu einem spannenden Anschauungsstück über die grossen Herausforderungen beim Aufbau eines kleinen Ökosystems. Ein brillanter Werbespot für den Bio-Bauernmarkt.

Julia Marx

The Biggest Little Farm se démarque et emballe. Sans doute parce qu’il repose sur des ressorts narratifs puissants, de ceux qui ont modelé nos cerveaux dès l’enfance, de ceux à l’oeuvre dans les contes et les mythes fondateurs.

Lætitia Mikles

Plutôt enthousiasmant, et presque trop beau pour être vrai !

Marine Quinchon

Racontée ainsi, l’histoire prend des airs de conte naïf. Mais la démonstration est faite des bénéfices d’une agriculture écologique.

Frédéric Strauss

Galerieo

Filmdateno

Synchrontitel
The Biggest Little Farm - Unsere grosse kleine Farm DE
Genre
Dokumentarfilm
Länge
91 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung8.1/10
IMDB-User:
8.1 (1616)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

John ChesterHimself - Narrator
Molly ChesterHerself
John ChesterRegie
MEHR>
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.