Überspringen
e

Men in Black: International

F. Gary Gray, USA, 2019o

s
vzurück

Die Alienjäger in schwarzen Anzügen haben die Erde seit jeher vor Eindringlingen aus dem Universum beschützt. Diesmal sehen sie sich mit einer neuen Bedrohung konfrontiert: Einem Maulwurf in ihren eigenen Reihen. Spin-off der auf Lowell Cunninghams Comic The Men in Black basierenden Filmreihe.

1997 kommentierte der erste Men in Black Überfremdungsängste: Fremdlinge leben unter uns, sind aber so gut integriert, dass niemand von ihnen weiss. Im Spin-off von F. Gary Gray (The Fate of the Furious) ist davon wenig geblieben. Dass es die Men in Black jetzt auch gemischtgeschlechtlich gibt, ist nichts als recht. Aber die Mission ist ein Blockbuster-Stoff von der Stange.

Andreas Scheiner

Mit der ersten "Frau in Schwarz" erreicht das Genderthema das nächste Blockbuster-Franchise. Nach Will Smith und Tommy Lee Jones übernehmen Chris Hemsworth und Tessa Thompson, die sich schon bei den Avengers als flottes Team bewährt haben. Unter der Regie von F. Gary Gray droht die große Alien-Verschwörung von Paris, London und Marrakesch ausgehend. Und nach anderen Berühmtheiten wie Michael Jackson wird nun auch der Fußballer Jérôme Boateng als Alien geoutet. Alles ganz amüsant, nur das grimmige Stoneface von Tommy Lee Jones fehlt schmerzlich.

Anke Sterneborg

Grâce à son duo de héros et sa décontraction générale, le film n'est jamais franchement désagréable, malgré le je-m'en-foutisme général qui préside à son existence. La surprise cinéphile et remuante concoctée par Barry Sonnenfeld il y a 22 ans semble désormais bien loin.

Simon Riaux

En dehors de ce féminisme de studio, opportuniste ou opportun, et qui ne donne pas lieu à plus d’une blague correcte, "MIB: International" n’ajoute rien à ceux qui précèdent, ni en matière de dérision postmoderne (dont le secret semble aujourd’hui perdu à jamais), ni sur les relations entre Terriens et aliens (depuis longtemps banalisées et diplomatiques à l’écran).

Luc Chessel

Galerieo

Le Temps, 11.06.2019

Von Stéphane Gobbo

© Alle Rechte vorbehalten Le Temps. Zur Verfügung gestellt von Le Temps Archiv
Chris Hemsworth, Tessa Thompson
Yann Barthes / TMC - Quotidien
fr en fr / 03.06.2019 / 55‘22‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Men in Black : International FR
Genre
Action, Komödie, Science Fiction
Länge
115 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung5.6/10
IMDB-User:
5.6 (65385)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Chris HemsworthAgent H
Tessa ThompsonAgent M
Liam Neeson
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Chris Hemsworth, Tessa Thompson
TMC - Quotidien, fr en, 55‘22‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Le Temps
Stéphane Gobbo
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.