Überspringen
e

Jordan Peele, USA, 2019o

s
vzurück

Adelaide und Gabe Wilson fahren mit ihren beiden Kindern an den Strand und wollen Zeit mit ihren Freunden verbringen. Die ausgelassene Urlaubsstimmung verwandelt sich in einen Albtraum, als am Abend plötzlich eine Gruppe unheimlicher Gestalten vor ihrem Haus auftaucht. Schon bald muss die Familie feststellen, dass die Fremden ihnen ähnlicher sind, als sie dachten: Sie selbst sind ihre schlimmsten Feinde.

Regisseur Jordan Peele zeigte in seinem Horrordebüt «Get Out» (2017), wie sich scheinbar liberale Weisse als Rassisten entpuppen. In «Us» sucht er nun das Grauen in den eigenen Abgründen. Die Verdrängungsfabel über böse Doppelgänger fährt einem abermals durch Mark und Bein, und als alles überstanden scheint, gehts erst richtig los.

Hans Jürg Zinsli

Für einen Moment lang denkt man, dieser Horrorfilm könnte das definitive Kinowerk der Stunde sein - vor allem, weil der Regisseur Jordan Peele schon in "Get Out" so ein sensationelles Gespür für amerikanische Lebenslügen demonstriert hat. Vier Protagonisten aus dem schwarzen Mittelstand (Knuddel-Dad, Beschützer-Mom, Instagram-Tochter und Nerd-Sohn) erfahren eines Nachts auf die harte Tour, dass sie eine zombifizierte Doppelgänger-Familie haben. Es geht um tödliche Rache für ein Leben im Schatten eines reichen, herzlosen Landes, das klingt noch gut - aber die langatmige Erklärung der Regierungsverschwörung, die dahintersteckt, ist dann doch eher ein B-Film-Finale.

Tobias Kniebe

Découvrir "Us" revient à arpenter pieds nus un labyrinthe jonché de verre pilé. Chaque pas s'y fait plus douloureux, cauchemar sans retour, peuplé seulement des cris d'effroi de ses visiteurs.

Simon Riaux

Galerieo

19.03.2019

Von Lukas Foerster

© Alle Rechte vorbehalten Filmbulletin. Zur Verfügung gestellt von Filmbulletin Archiv
The Verge, 08.03.2019

Von Tasha Robinson

© Alle Rechte vorbehalten The Verge. Zur Verfügung gestellt von The Verge Archiv
Variety, 07.03.2019

Von Peter Debruge

© Alle Rechte vorbehalten Variety. Zur Verfügung gestellt von Variety Archiv
Le Monde, 18.03.2019

Von Thomas Sotinel

© Alle Rechte vorbehalten Le Monde. Zur Verfügung gestellt von Le Monde Archiv
20min.ch, 19.03.2019

Von Marine Guillain

© Alle Rechte vorbehalten 20min.ch. Zur Verfügung gestellt von 20min.ch Archiv
Anatomy of a Scene
Mekado Murphy / The New York Times
en / 24.03.2019 / 3‘15‘‘

Jordan Peele talks about "Us"
/ FabTV
en / 10.03.2019 / 6‘45‘‘

Interview with Lupita Nyong’o
Ellen DeGeneres / The Ellen Show
en / 14.03.2019 / 4‘24‘‘

Luniz: "I Got 5 On It" (music video)
Luniz / Luniz
en / 22.05.1995 / 4‘14‘‘

Panel discussion: A New Generation of Horror
SXSW / SXSW
en / 11.03.2018 / 58‘07‘‘

"Soul Food" (Key & Peele sketch)
Key & Peele / Comedy Central
en / 31.01.2012 / 2‘36‘‘

"Obama: The College Years" (Key & Peele sketch)
Key & Peele / Comedy Central
en / 26.09.2012 / 2‘25‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Wir DE
Genre
Horror
Länge
120 Min.
Originalsprache
Deutsch
Bewertungen
cccccccccc
IMDb6.9/10

Cast & Crewo

Lupita Nyong'oAdelaide Wilson
Winston DukeGabe Wilson
Elisabeth MossMrs. Tyler
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Anatomy of a Scene
The New York Times, en , 3‘15‘‘
s
Jordan Peele talks about "Us"
FabTV, en , 6‘45‘‘
s
Interview with Lupita Nyong’o
The Ellen Show, en , 4‘24‘‘
s
Luniz: "I Got 5 On It" (music video)
Luniz, en , 4‘14‘‘
s
Panel discussion: A New Generation of Horror
SXSW, en , 58‘07‘‘
s
"Soul Food" (Key & Peele sketch)
Comedy Central, en , 2‘36‘‘
s
"Obama: The College Years" (Key & Peele sketch)
Comedy Central, en , 2‘25‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Filmbulletin
Lukas Foerster
s
Besprechung The Verge
Tasha Robinson
s
Besprechung Variety
Peter Debruge
s
Besprechung Le Monde
Thomas Sotinel
s
Besprechung 20min.ch
Marine Guillain
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.