e

The Girl in the Spider's Web

Fede Alvarez, Schweden, USA, GB, Deutschland, 2018o

s
vzurück

Die Computer-Hackerin Lisbeth Salander und der Journalist Mikael Blomkvist geraten nach dem gewaltsamen Tod eines IT-Gurus auf die Spur einer Verschwörung, in die auch der US-Geheimdienst NSA verwickelt ist. Schließlich holt Lisbeth auch noch ihre dunkle Familiengeschichte ein...Neue Verfilmung aus der Millennium-Buchreihe von Stieg Larsson.

Nach Noomi Rapace und Rooney Mara spielt Claire Foy die dritte Version der Romanfigur Lisbeth Salander aus den "Millennium"-Krimis. Ihre Interpretation der Borderline-Detektivin verhält sich zum harten Original ungefähr so wie Roger Moore zu James Bond. Aber Fede Alavrez macht aus der faden Romanvorlage einen anständigen Thriller im düsteren schwedischen Winter.

David Steinitz

Die schwedische «Millennium»-Trilogie nach den Büchern von Stieg Larsson erhielt bereits ein US-Remake durch David Fincher, nun folgt ein Reboot mit rundum erneuertem Personal. Es basiert auf einem Roman von David Lagercrantz, der Larssons Bücher seit dessen Tod fortsetzt. Der Film erhebt Lisbeth erstmals zur klaren Hauptfigur -- das ist ein Schritt in die richtige Richtung. Auf der Strecke geblieben sind die prägnanten Charakterzeichnungen. Salander ist keine tickende Zeitbombe mehr, sondern eine verlässliche Kampfmaschine, Blomkvist schrumpft zur unbedeutenden Nebenfigur.

Hans Jürg Zinsli

Définitivement passé au hachoir hollywoodien, "Millenium" est devenu un thriller très ordinaire, truffé de raccourcis et scènes d'action poussives. Il faudra bien le savoir-faire du réalisateur Fede Alvarez pour donner un peu de style et de vie à ce produit très formaté.

Geoffrey Crété

Galerieo

avclub.com, 05.11.2018

Von Katie Rife

© Alle Rechte vorbehalten avclub.com. Zur Verfügung gestellt vom avclub.com Archiv
Film Journal International, 29.10.2018

Von Stephen Whitty

© Alle Rechte vorbehalten Film Journal International. Zur Verfügung gestellt vom Film Journal International Archiv
indiewire.com, 08.11.2018

Von David Ehrlich, Kate Erbland

© Alle Rechte vorbehalten indiewire.com. Zur Verfügung gestellt vom indiewire.com Archiv
Interview with author David Lagercrantz
Hari Sreenivasan / PBS
en / 22.10.2017 / 6‘32‘‘

The continuing attraction of Nordic Noir (panel discussion)
Mal Warwick / Bay Area Book Festival
en / 24.08.2016 / 43‘56‘‘

Interview with Claire Foy
Willie Geist / Today
en / 10.11.2018 / 8‘00‘‘

Lesung aus "Verschwörung"
Von Dietmar Bär / Random House
de / 14‘18‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Verschwörung DE
Millénium : Ce qui ne me tue pas FR
Genre
Drama, Mystery, Krimi/Thriller
Länge
117 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
Øk.A.
IMDb
k.A.

Cast & Crewo

Claire FoyLisbeth Salander
Sverrir GudnasonMikael Blomkvist
Vicky KriepsErika Berger
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview with author David Lagercrantz
PBS, en , 6‘32‘‘
s
The continuing attraction of Nordic Noir (panel discussion)
Bay Area Book Festival, en , 43‘56‘‘
s
Interview with Claire Foy
Today, en , 8‘00‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung avclub.com
Katie Rife
s
Besprechung Film Journal International
Stephen Whitty
s
Comparing the three screen-Lisbeth Salanders
indiewire.com / David Ehrlich, Kate Erbland
s
hGesprochen
Lesung aus "Verschwörung"
Random House / de / 14‘18‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.