Überspringen
e

Le Grand Bain

Gilles Lellouche, Frankreich, 2018o

s
vzurück

Acht Männer, denen das Leben übel mitgespielt hat, versuchen ihrem Dasein doch noch ein wenig Sinn zu geben. Dafür greifen sie auf eine ungewöhnliche Methode zurück: sie gründen ein Synchronschwimm-Team.

Bereits zum dritten Mal innert weniger Jahre inszeniert ein Film die männliche Midlife-Crisis als heitere Komödie übers Synchronschwimmen. Mit dieser Riege französischer Schauspieler hätte «Le grand bain» einen gewitzten Zugang zu brüchigen Männerbildern finden können. Es bleibt beim Planschen in Klischees.

Timo Posselt

Es braucht nicht gar so viel, um im Team dabei zu sein: Willensstärke, Grazie, Rhythmus und eine gesunde Lebensweise. Mathieu Amalric macht neben anderen mit. Das Team treibt Synchronschwimmen, mit Männern. Das hilft gegen Depressionen, Versagen im Unternehmen oder im Showbusiness, und am Ende traut sich die Kleinstadt-Amateur-Truppe, die Weltmeisterschaft aufzumischen. Der Film von Gilles Lellouche lief 2018 in Cannes, lockte Millionen Franzosen ins Kino. Die Miseren, um die es geht, sind inszeniert mit der Lust an der Geometrie, dem viereckigen Becken und den runden ornamentalen Formen, zu denen die Schwimmer sich konfigurieren.

Fritz Göttler

"Le Grand Bain" est un film d'une ambition assez rare dans le 7e art français, qui se rangerait facilement dans ce corpus parfois un peu flou qu'est le cinéma d'"auteur populaire" et qui aurait plus simplement sa place au rayon "film emballant qui fait du bien à tous ceux qui traversent la rue ou qui restent sur le trottoir".

Eric Libiot

En effet à travers le portrait d’une clique de dépressifs sévères, rassemblés par le projet absurde de monter une équipe de natation synchronisée (une des dernières disciplines sportives exclusivement féminines), c’est bel et bien le film d’une masculinité vaincue qu’entreprend cette comédie mélancolique.

Théo Ribeton

Galerieo

Les Inrocks, 13.05.2018

Von Théo Ribeton

© Alle Rechte vorbehalten Les Inrocks. Zur Verfügung gestellt von Les Inrocks Archiv
LE GRAND BAIN - Cannes 2018 - Interview avec l'équipe du film
/ Festival de Cannes (Officiel)
fr / 16.10.2018 / 9‘29‘‘

Conférence de Presse LE GRAND BAIN de Gilles Lellouche
/ Festival de Cannes (Officiel)
fr / 13.05.2018 / 43‘20‘‘

Gilles Lellouche et Benoît Poelvoorde dans le grand bain !
Von Nagui / France Inter
fr / 76‘00‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Le Grand Bain - Ein Becken voller Männer DE
Sink or Swim EN
Genre
Drama, Komödie
Länge
122 Min.
Originalsprache
Französisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.0/10
IMDB-User:
7.0 (5694)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Guillaume CanetLaurent
Mathieu AmalricBertrand
Virginie EfiraDelphine
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
LE GRAND BAIN - Cannes 2018 - Interview avec l'équipe du film
Festival de Cannes (Officiel), fr , 9‘29‘‘
s
Conférence de Presse LE GRAND BAIN de Gilles Lellouche
Festival de Cannes (Officiel), fr , 43‘20‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Les Inrocks
Théo Ribeton
s
hGesprochen
Gilles Lellouche et Benoît Poelvoorde dans le grand bain !
France Inter / fr / 76‘00‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.