Überspringen
e

Insulaire

Stéphane Goël, Schweiz, 2018o

s
vzurück

1877 wurde Alfred von Rodt, ein Berner Aristokrat, Gouverneur einer kleinen Insel vor der chilenischen Küste. Er regiert bis zu seinem Tod über "sein kleines Königreich", das von einigen zehn Inselbewohnern und Tausenden von Ziegen bevölkert wird. Seine Nachkommen, die stolz auf ihre Schweizer Herkunft sind, träumen von politischer Autonomie und überlegen, die Einwanderung zu regeln. Diese Insel ist eine Metapher, ein Stück Schweiz, verloren im Ozean.

Der welsche Regisseur Stéphane Goël ist auf das Eiland gereist; sein Film zeigt, wie die Nachfahren von Rodts ihr Leben an diesem unwirtlichen Ort meistern. Im Off spricht Pedro Lenz Auszüge aus dem Tagebuch des Berners, der trotz allem an seinem «kleinen Königreich» festhielt. Und wenn die heutigen Bewohner finden, man solle die Zuwanderung regulieren, erinnert das an einen uns wohlbekannten Staat, der sich auch gerne als Insel sieht.

Regula Fuchs

Galerieo

Filmexplorer, 30.05.2019

Von Giuseppe Di Salvatore

© Alle Rechte vorbehalten Filmexplorer. Zur Verfügung gestellt von Filmexplorer Archiv
Le Temps, 11.03.2019

Von Stéphane Gobbo

© Alle Rechte vorbehalten Le Temps. Zur Verfügung gestellt von Le Temps Archiv
Cineuropa, 05.08.2018

Von Giorgia Del Don

© Alle Rechte vorbehalten Cineuropa. Zur Verfügung gestellt von Cineuropa Archiv
24 Heures, 09.03.2019

Von François Barras

© Alle Rechte vorbehalten 24 Heures. Zur Verfügung gestellt von 24 Heures Archiv

Filmdateno

Genre
Dokumentarfilm
Länge
92 Min.
Originalsprachen
Französisch, Deutsch, Spanisch
Bewertungen
cccccccccc
IMDb7.2/10

Cast & Crewo

Stéphane GoëlRegie
Antoine JaccoudDrehbuch
Stéphane GoëlDrehbuch
MEHR>

Bonuso

gGeschrieben
Besprechung Filmexplorer
Giuseppe Di Salvatore
s
Besprechung Le Temps
Stéphane Gobbo
s
Besprechung Cineuropa
Giorgia Del Don
s
Besprechung 24 Heures
François Barras
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.