Überspringen
e

Les Dames

Stéphanie Chuat, Véronique Reymond, Schweiz, 2018o

s
vzurück

Sie sind ledig, verwitwet oder geschieden. Sie hatten Kinder, Ehemänner und Jobs. Sie haben gelebt und sie wollen vor allem eines: weiterleben. "Les Dames" blickt in das Privatleben von fünf Frauen über sechzig, die Tag für Tag gegen die Einsamkeit kämpfen, in einem Alter, in dem viele dem Gefühlsleben längst Adieu gesagt haben. Und die Liebe? Zum Träumen ist es nie zu spät.

Der Film überlässt fünf sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten die Bühne, lässt sie erzählen, begleitet sie zum Tanzen, zur Quartettprobe und auf die Wildschweinjagd. Da ist viel Humor und Drive drin. Umso eindrücklicher, wie der Konflikt zwischen dem Wunsch nach Unabhängigkeit und der Sehnsucht nach einer Partnerschaft in fünf verschiedenen Variationen zum Ausdruck kommt.

Christine Lötscher

Galerieo

NZZ, 09.04.2019

Von Geri Krebs

© Alle Rechte vorbehalten NZZ. Zur Verfügung gestellt von NZZ Archiv
RTS, 13.04.2018

Von Frédéric Boillat

© Alle Rechte vorbehalten RTS. Zur Verfügung gestellt von RTS Archiv
24 Heures, 20.09.2018

Von Florence Millioud-Henriques

© Alle Rechte vorbehalten 24 Heures. Zur Verfügung gestellt von 24 Heures Archiv
Reportage: Speed-Dating für Senioren
/ WDR
de / 11.03.2019 / 29‘17‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Ladies EN
Genre
Dokumentarfilm
Länge
81 Min.
Originalsprache
Französisch
Bewertungen
cccccccccc
IMDb7.5/10

Cast & Crewo

Stéphanie ChuatRegie
Véronique ReymondRegie
Stéphanie ChuatDrehbuch
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Reportage: Speed-Dating für Senioren
WDR, de , 29‘17‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung NZZ
Geri Krebs
s
Besprechung RTS
Frédéric Boillat
s
Besprechung 24 Heures
Florence Millioud-Henriques
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.