Überspringen
e

Aurore

Blandine Lenoir, Frankreich, 2017o

s
vzurück

Die Lebenslust wäre noch da. Ansonsten aber läuft das Meiste gerade recht schief in Aurores Leben: Geschieden, single, allein erziehend, verliert die Fünfzigjährige ihre Stelle und erfährt, dass sie bald Grossmutter wird. Fehlte nur noch, dass sie ihrer grossen Jugendliebe begegnet. Doch ist es mehr als blosse Nostalgie, was sie jetzt befällt? Sollte man mit fünfzig nicht allmählich gewappnet sein gegen romantische Trugschlüsse?

Ein sympathischer Film über die Nöte einer Frau in der Menopause, die Blödheit der Männer und die Zickigkeit von Töchtern. Der Schluss wirkt etwas gezwungen, aber die tollen Darstellerinnen und viele wirklich komische und herzerwärmende Szenen machen das mehr als wett.

Thomas Bodmer

Den Ehemann hat Aurora schon lang verloren, den Kellnerinnenjob hat sie hingeschmissen, die erwachsenen Töchter beginnen ihr eigenes Leben, eine macht sie sogar zur Oma, und dann noch diese fürchterlichen Hitzewallungen. Lauter kleine wahrhaftige Momente des Alltags mit dem Älterwerden überhöht Blandine Lenoir zur Märchenromanze, die von der wunderbaren Hauptdarstellerin Agnès Jaoui getragen wird.

Anke Sterneborg

Sans tomber dans le film à thèse, Blandine Lenoir réussit une comédie insolite, pleine d'allant, où le moindre second rôle a de l'énergie ou de la tendresse à revendre.

Guillemette Odicino

Galerieo

Luzerner Zeitung, 19.09.2017

Von Andreas Stock

© Alle Rechte vorbehalten Luzerner Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Luzerner Zeitung Archiv
epd Film, 21.03.2018

Von Philippa Hawker

© Alle Rechte vorbehalten epd Film. Zur Verfügung gestellt von epd Film Archiv
SRF, 21.09.2017

Von Georges Wyrsch

© Alle Rechte vorbehalten SRF. Zur Verfügung gestellt von SRF Archiv
The Australian, 15.05.2018

Von Philippa Hawker

© Alle Rechte vorbehalten The Australian. Zur Verfügung gestellt von The Australian Archiv
Le Monde, 24.04.2017

Von Murielle Joudet

© Alle Rechte vorbehalten Le Monde. Zur Verfügung gestellt von Le Monde Archiv
Interview avec Blandine Lenoir
Vincent Adatte / Festival du Film Français d'Helvétie
fr / 16.09.2017 / 6‘36‘‘

Interview et portrait d'Agnès Jaoui
/ Entrée libre
fr / 14.04.2017 / 7‘28‘‘

Le film de semaine: "Aurore"
/ Télérama
fr / 06.02.2018 / 4‘07‘‘

Portrait: Dans la tête d'Agnès Jaoui
/ Ciné Séries & Cie
fr / 07.02.2018 / 7‘50‘‘

Besprechung
Von George Wyrsch / SRF
de / 4‘00‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Madame Aurora und der Duft von Frühling DE
I Got Life! EN
Genre
Komödie, Drama
Länge
89 Min.
Originalsprache
Französisch
Bewertungen
cccccccccc
IMDb6.3/10

Cast & Crewo

Agnès JaouiAurore Tabort
Thibault de MontalembertTotoche
Pascale ArbillotMano
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview avec Blandine Lenoir
Festival du Film Français d'Helvétie, fr , 6‘36‘‘
s
Interview et portrait d'Agnès Jaoui
Entrée libre, fr , 7‘28‘‘
s
Le film de semaine: "Aurore"
Télérama, fr , 4‘07‘‘
s
Portrait: Dans la tête d'Agnès Jaoui
Ciné Séries & Cie, fr , 7‘50‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Luzerner Zeitung
Andreas Stock
s
Besprechung epd Film
Philippa Hawker
s
Besprechung SRF
Georges Wyrsch
s
Besprechung The Australian
Philippa Hawker
s
Besprechung Le Monde
Murielle Joudet
s
hGesprochen
Besprechung
SRF / de / 4‘00‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.