Überspringen

Il était une forêt

Luc Jacquet, Frankreich, 2013o

s
vzurück

Das Geheimnis der Bäume taucht in die Tiefen des tropischen Dschungels ein und erzählt die beeindruckende Evolutionsgeschichte des Urwaldes an Schauplätzen in Peru, Gabun und Frankreich. Vor der Kamera agiert der Botaniker und Ökologe Francis Hallé, der als Koryphäe auf dem Gebiet der Biologie viele Jahre das Zusammenwirken von Pflanzen und Tieren studierte.

Luc Jacquet, ein hervorragender Regisseur des Natürlichen, hat uns vor ein paar Jahren ja schon die Pinguine menschlich nähergebracht. Auch hier menschelt es, von «Magie» ist bald die Rede, und die Beseelung des Baums durch Realaufnahmen und Animationen ist etwas aufdringlich. Aber andererseits: «Wunder» scheint kein zu grosses Wort zu sein für die faszinierende Logik eines Ökosystems. Ausserdem lernt man viel. Im Übrigen spricht in der deutschen Fassung des Films Bruno Ganz Hallés Kommentare: ein verführerischer Bonus.

csr

Es war einmal der Wald, der in 700 Jahren regeneriert, was Menschen in Stunden abholzen. Nach der beschwerlichen Reise der antarktischen Kaiser-Pinguine rollt Oscar-Gewinner Luc Jacquet nun die Evolutionsgeschichte des Regenwaldes auf, das Werden und Vergehen von Flora und Fauna, in Zeitraffer und Zeitlupe, in Makro-Aufnahmen, Flugtotalen und knospenden Animationen, die den Wuchs von Lianen oder Passionsblumen visualisieren. Eine Ode an die Natur, die zwischen Bewunderung und Trauer bisweilen einen Hang zu Pathos und Esoterik entwickelt.

Anke Sterneborg

"Il était une forêt" a l'ampleur des géants qu'il met en scène : impressionnant, foisonnant, mais aussi maîtrisé et cohérent.

Mathilde Blottière

Galerieo

Neue Zürcher Zeitung, 08.01.2014
© Alle Rechte vorbehalten Neue Zürcher Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Neue Zürcher Zeitung Archiv
epd Film, 26.12.2013
© Alle Rechte vorbehalten epd Film. Zur Verfügung gestellt von epd Film Archiv
filmgazette, 02.01.2014
© Alle Rechte vorbehalten filmgazette. Zur Verfügung gestellt von filmgazette Archiv
The Hollywood Reporter, 05.11.2013
© Alle Rechte vorbehalten The Hollywood Reporter. Zur Verfügung gestellt von The Hollywood Reporter Archiv
Ausschnitt: "Das Blumenwunder" (1926)
norddeutsche sinfonietta / norddeutsche sinfonietta
de / 25.02.2013 / 1‘05‘‘

TV Series: "The Private Life of Plants" (6 Episodes)
David Attenborough / BBC
en / 10.01.1995 / 48‘53‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Das Geheimnis der Bäume DE
Once Upon a Forest EN
Genre
Dokumentarfilm
Länge
78 Min.
Originalsprache
Französisch
Wichtige Auszeichnungen
César 2014: Bester Dokumentarfilm (Nominiert)
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.8/10
IMDB-User:
6.8 (544)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Francis HalléFrancis Hallé
Michel PapineschiNarrator
Luc JacquetRegie
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Ausschnitt: "Das Blumenwunder" (1926)
norddeutsche sinfonietta, de , 1‘05‘‘
s
TV Series: "The Private Life of Plants" (6 Episodes)
BBC, en , 48‘53‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Neue Zürcher Zeitung
Christoph Egger
s
Besprechung epd Film
Silvia Hallensleben
s
Besprechung filmgazette
Wolfgang Nierlin
s
Besprechung The Hollywood Reporter
Jordan Mintzer
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.