Le bleu du caftan

Maryam Touzani, Marokko, Frankreich, Belgien, 2022o

s
vzurück

Halim ist seit langem mit Mina verheiratet, mit der er ein traditionelles Kaftangeschäft in der Medina von Salé in Marokko betreibt. Das Paar lebt seit jeher mit Halims Geheimnis, seiner Homosexualität, die er zu verschweigen gelernt hat. Minas Krankheit und die Ankunft eines jungen Lehrlings bringen dieses Gleichgewicht durcheinander.

Leuchtende orientalische Stoffe sind oft aus unterschiedlich getönten Fäden gewoben, je nach Blickwinkel «changiert» ein Kleid deshalb. Genau so schillert auch der Liebesfilm der marokkanischen Autorin und Regisseurin Maryam Touzani, mit dem die 42-Jährige in Cannes letztes Jahr den Hauptpreis in der Sektion «Un certain regard» gewann. Sanftmütig und anfangs beschaulich erzählt sie von einem Ehepaar um die Fünfzig, das sich in der Küstenstadt Salé mit handgeschneiderten Gewändern einen Namen gemacht und mit der Homosexualität des Mannes ebenso stillschweigend arrangiert hat wie mit der Krebserkrankung der Frau. Ein neuer Schneidergeselle bringt Bewegung in dieses Stillleben, doch was zum Themen- und Thesenfilm über Tabus der arabischen Gesellschaft werden könnte, bleibt voller Zwischentöne und lässt allen Figuren mit der differenzierten Zeichnung von Begehren und Verzicht Gerechtigkeit widerfahren. Viel mehr also als einer der ersten marokkanischen Filme, die sich unumwunden für Diversität aussprechen.

Andreas Furler

La comédienne Maryam Touzani repasse derrière la caméra avec l’émouvante histoire d’un triangle amoureux dans la médina de Salé, au Maroc. Beau et sensuel comme le tissu qui donne son nom au film, et merveilleusement incarné par le comédien Saleh Bakri.

Marine Quinchon

Galerieo

Tagesspiegel, 16.03.2023
© Alle Rechte vorbehalten Tagesspiegel. Zur Verfügung gestellt von Tagesspiegel Archiv
epd Film, 23.02.2023
© Alle Rechte vorbehalten epd Film. Zur Verfügung gestellt von epd Film Archiv
The Guardian, 02.05.2023
© Alle Rechte vorbehalten The Guardian. Zur Verfügung gestellt von The Guardian Archiv
The Hollywood Reporter, 25.05.2022
© Alle Rechte vorbehalten The Hollywood Reporter. Zur Verfügung gestellt von The Hollywood Reporter Archiv
France Info Culture, 21.03.2023
© Alle Rechte vorbehalten France Info Culture. Zur Verfügung gestellt von France Info Culture Archiv
RTS, 02.07.2023
© Alle Rechte vorbehalten RTS. Zur Verfügung gestellt von RTS Archiv
Interview avec Maryam Touzani
/ France Culture
fr / 23.03.2023 / 27‘20‘‘

Interview with Maryam Touzani and Lubna Azabal
/ Zurich Film Festival
en / 08.03.2023 / 03‘57‘‘

L'invitée : Maryam Touzani
Von / RTS
fr / 22‘14‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
The Blue Caftan EN
Genre
Drama, Liebesfilm, LGBTQIA+
Länge
118 Min.
Originalsprache
Arabisch
Wichtige Auszeichnungen
Cannes 2022: Bester Film der Sektion "Un certain regard"
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.7/10
IMDB-User:
7.6 (4877)
Cinefile-User:
7.9 (11)
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Lubna AzabalMina
Saleh BakriHalim
Ayoub MessiouiYoussef
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview avec Maryam Touzani
France Culture, fr , 27‘20‘‘
s
Interview with Maryam Touzani and Lubna Azabal
Zurich Film Festival, en , 03‘57‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Tagesspiegel
Esther Buss
s
Besprechung epd Film
Maxi Braun
s
Besprechung The Guardian
Cath Clarke
s
Besprechung The Hollywood Reporter
David Rooney
s
Besprechung France Info Culture
Falila Gbadamassi
s
Besprechung RTS
Anne Laure Gannac
s
hGesprochen
L'invitée : Maryam Touzani
RTS / fr / 22‘14‘‘
s
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.