cinefile-Gutscheine: online bezahlen, sofort ausdrucken, Freude bereiten!

Retour à Gorée

Pierre-Yves Borgeaud, Schweiz, Luxemburg, 2007o

s
vzurück

Gorée, eine Insel vor der Küste Senegals, ist ein Symbol der Erniedrigung. Über Gorée, dem wichtigsten Umschlagplatz für den Sklavenhandel, wurden zwischen 1536 und 1848 20 bis 25 Millionen Menschen aus Afrika in die USA, nach Brasilien, Kuba, Haiti und die Antillen verschleppt. Ihre Musik nahmen diese Menschen mit. Der bekannte senegalesische Musiker Youssou N'Dour geht dieser Spur nach, begleitet vom tunesisch-schweizerischen Pianisten Moncef Genoud. In Atlanta, New Orleans, New York und Luxemburg treffen sie Musiker und bereiten ein Konzert vor, das auf der Insel Gorée stattfindet. Eine Rückkehr zu den Quellen.


Galerieo

San Francisco Chronicle, 18.09.2008
© Alle Rechte vorbehalten San Francisco Chronicle. Zur Verfügung gestellt von San Francisco Chronicle Archiv
Le Temps, 14.08.2007
© Alle Rechte vorbehalten Le Temps. Zur Verfügung gestellt von Le Temps Archiv

Filmdateno

Synchrontitel
Youssou N’Dour – Rückkehr nach Gorée DE
Youssou N’Dour: Return to Gorée EN
Genre
Dokumentarfilm, Musik/Tanz
Länge
110 Min.
Originalsprachen
Französisch, Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.0/10
IMDB-User:
7.0 (51)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Youssou N'DourHimself
Moncef GenoudHimself
Boubacar Joseph NdiayeHimself
MEHR>

Bonuso

gGeschrieben
Besprechung San Francisco Chronicle
Jonathan Curiel
s
Besprechung Le Temps
Norbert Creutz
s
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.