cinefile-Gutscheine: online bezahlen, sofort ausdrucken, Freude bereiten!

Loving Highsmith

Eva Vitija, Deutschland, Schweiz, 2021o

s
vzurück

Basierend auf Patricia Highsmiths persönlichen Aufzeichnungen und Berichten ihrer Familie und ihrer Freundinnen wirft der Film ein neues Licht auf Leben und Werk der berühmten Thriller-Autorin, das durch die Liebe zu Frauen und ihren bestimmenden Einfluss auf die Identität geprägt war.

Eva Vitija ist es gelungen, zahlreiche Wegbegleiterinnen, Geliebte und Familienmitglieder vor die Kamera zu holen, die aus ihrer Erinnerung an Highsmith Licht in das so reiche wie verstörende Leben der grossen amerikanischen Autorin bringen.

Madeleine Hirsiger

Patricia Highsmith était l'un des auteurs les plus brillants du 20e siècle. Avec son roman "Carol" paru en 1952, Highsmith, lesbienne, a écrit l'histoire de la littérature en décrivant une relation amoureuse entre deux femmes. Eva Vitija s'appuie sur les journaux et les carnets de Highsmith, retrouvés à titre posthume dans sa maison tessinoise, utilise des documents d'archives, interviewe d'anciennes amies et la famille de Highsmith et en tire un documentaire passionnant sur la relation de Highsmith à l'amour et son influence sur son œuvre. La magnifique adaptation cinématographique de Carol par Todd Haynes est d'ailleurs disponible chez nous en streaming.

La Rédaction

Galerieo

epd Film, 24.03.2022
© Alle Rechte vorbehalten epd Film. Zur Verfügung gestellt von epd Film Archiv
sennhausersfilmblog.ch, 18.01.2022
© Alle Rechte vorbehalten sennhausersfilmblog.ch. Zur Verfügung gestellt von sennhausersfilmblog.ch Archiv
Die Wochenzeitung, 12.01.2022
© Alle Rechte vorbehalten Die Wochenzeitung. Zur Verfügung gestellt von Die Wochenzeitung Archiv
cineuropa.org, 20.01.2022
© Alle Rechte vorbehalten cineuropa.org. Zur Verfügung gestellt von cineuropa.org Archiv
cine-feuilles.ch, 02.06.2022
© Alle Rechte vorbehalten cine-feuilles.ch. Zur Verfügung gestellt von cine-feuilles.ch Archiv
Le Temps, 12.04.2022
© Alle Rechte vorbehalten Le Temps. Zur Verfügung gestellt von Le Temps Archiv
Filmbesprechung
/ Radioeins
de / 06.04.2022 / 02‘00‘‘

Patricia Highsmith - der private Nachlass der Krimiautorin in Bern
/ SRF
de / 07.03.2006 / 05‘42‘‘

«Loving Highsmith» eröffnet die Solothurner Filmtage
/ SRF
de / 18.01.2022 / 03‘16‘‘

Filmbesprechung
Von / Deutschlandfunk
de / 07‘08‘‘

Filmdateno

Genre
Dokumentarfilm, LGBTQIA+
Länge
83 Min.
Originalsprachen
Englisch, Deutsch, Französisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.0/10
IMDB-User:
7.0 (206)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Patricia Highsmith
Marijane Meaker
Monique Buffet
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Filmbesprechung
Radioeins, de , 02‘00‘‘
s
Patricia Highsmith - der private Nachlass der Krimiautorin in Bern
SRF, de , 05‘42‘‘
s
«Loving Highsmith» eröffnet die Solothurner Filmtage
SRF, de , 03‘16‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung epd Film
Frank Arnold
s
Besprechung sennhausersfilmblog.ch
Michael Sennhauser
s
Interview mit Regisseurin Eva Vitija
Die Wochenzeitung / Martina Süess
s
Besprechung cineuropa.org
Muriel Del Don
s
Besprechung cine-feuilles.ch
Geneviève Praplan
s
Besprechung Le Temps
Stéphane Gobbo
s
hGesprochen
Filmbesprechung
Deutschlandfunk / de / 07‘08‘‘
s
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.