cinefile-Gutscheine: online bezahlen, sofort ausdrucken, Freude bereiten!

Und morgen seid ihr tot

Michael Steiner, Schweiz, 2021o

s
vzurück

2011 wird das junge Schweizer Paar Daniela Widmer und David Och auf einer langen Reise entlang der alten Seidenstrasse in Pakistan entführt. Sie werden den Taliban übergeben und acht Monate lang mitten im Kriegsgebiet unter prekärsten Bedingungen als Geiseln gehalten. Als alle Verhandlungen um die Freilasssung des Paares im Sand verlaufen, bleibt ihm schliesslich nur die Wahl zwischen Flucht oder Tod. - Nach wahren Begebenheiten.


Galerieo

Tages-Anzeiger, 26.10.2021
Ein Schweizer Paar gerät in die Fänge der Taliban

Michael Steiner hat einen Fall verfilmt, der die Schweizer Öffentlichkeit bewegte.

Von Gregor Schenker

«Die Schweiz hat die dümmsten Geiseln der Welt», titelte der «Blick». Und der «Tages-Anzeiger»: «Sorry, wir haben kein Bedauern.» Die ehemaligen Polizisten Daniela Widmer und David Och reisten 2011 mit dem Kleinbus durch Pakistan, als sie von einer kriminellen Bande entführt und an die Taliban verkauft wurden. Monatelang blieben die beiden in Gefangenschaft, während die Schweiz über die Freilassung verhandelte. Im März 2021 gelang dem Duo die Flucht. Daheim jedoch wurde ihre Version der Geschichte angezweifelt, die Rückkehrenden ernteten Spott und Kritik. Wer nach Pakistan fährt, ist selbst schuld, so das Urteil der Öffentlichkeit.

Regisseur Michael Steiner kämpft mit seinem Film gegen diese Sicht, setzt seine eigene Version dagegen – ähnlich wie bei seinem früheren Film «Grounding: Die letzten Tage der Swissair». «Und morgen seid ihr tot» rückt einige Details gerade, erklärt zum Beispiel, dass Widmer und Och weitab des Taliban-Gebiets unterwegs waren, als sie entführt wurden.

Davon abgesehen ist der Film einfach ein packender Thriller, und die Dynamik des Paares ist sorgfältig herausgearbeitet: Unter dem Stress leidet die Beziehung der beiden, trotzdem sind sie aufeinander angewiesen. Morgan Ferru und Sven Schelker in den Hauptrollen spielen das sehr glaubwürdig. Nur die Szenen in der Schweiz, wo die Eltern bangen und die Schweizer Beamten verhandeln, haben öfter eine unfreiwillige Komik.

© Alle Rechte vorbehalten Tages-Anzeiger. Zur Verfügung gestellt von Tages-Anzeiger Archiv
outnow.ch, 23.09.2021
© Alle Rechte vorbehalten outnow.ch. Zur Verfügung gestellt von outnow.ch Archiv
persoenlich.com, 20.10.2021
© Alle Rechte vorbehalten persoenlich.com. Zur Verfügung gestellt von persoenlich.com Archiv
RTS, 08.02.2022
© Alle Rechte vorbehalten RTS. Zur Verfügung gestellt von RTS Archiv
cine-feuilles.ch, 13.04.2022
© Alle Rechte vorbehalten cine-feuilles.ch. Zur Verfügung gestellt von cine-feuilles.ch Archiv
Interview mit Michael Steiner und David Och
/ bluewin.ch
de / 27.10.2021 / 02‘13‘‘

Interview mit Daniela Widmer und Morgane Ferru
/ bluewin.ch
de / 27.10.2021 / 02‘27‘‘

Hintergrundbeitrag zum Film
/ SRF
de / 28.09.2021 / 06‘33‘‘

Michael Steiner über seinen Film
/ Zurich Film Festival
de / 23.09.2021 / 02‘52‘‘

Interview mit Michael Steiner
Von / SRF
de / 13‘00‘‘

Gespräch mit Daniela Widmer und Drehbuchautor Urs Bühler
Von / SRF
de / 27‘01‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Nos otages FR
And Tomorrow You Will Be Dead EN
Genre
Drama
Länge
110 Min.
Originalsprachen
Schweizerdeutsch, Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung5.3
IMDB-User:
k.A.
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
5.3 (3) q

Cast & Crewo

Morgane FerruDaniela Widmer
Sven SchelkerDavid Och
Ingo OspeltBeat Widmer
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview mit Michael Steiner und David Och
bluewin.ch, de , 02‘13‘‘
s
Interview mit Daniela Widmer und Morgane Ferru
bluewin.ch, de , 02‘27‘‘
s
Hintergrundbeitrag zum Film
SRF, de , 06‘33‘‘
s
Michael Steiner über seinen Film
Zurich Film Festival, de , 02‘52‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Tages-Anzeiger
Gregor Schenker
s
Besprechung outnow.ch
Giancarlo Schwendener
s
Interview mit Michael Steiner
persoenlich.com / Raphael Amstutz
s
Besprechung RTS
Julie Evard
s
Besprechung cine-feuilles.ch
Blaise Petitpierre
s
hGesprochen
Interview mit Michael Steiner
SRF / de / 13‘00‘‘
s
Gespräch mit Daniela Widmer und Drehbuchautor Urs Bühler
SRF / de / 27‘01‘‘
s
Wir verwenden Cookies. Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung.