Der Fall

Kurt Früh, Schweiz, 1972o

s
vzurück

Ein Privatdetektiv hält sich mit kleinen Aufträgen über Wasser. Verbittert über die Vertuschung eines Vergehens seines ehemaligen Vorgesetzten will der Ex-Polizeibeamte nun selbst für Gerechtigkeit sorgen. Doch als er einen verhängnisvollen Auftrag annimmt und einer jungen Frau verfällt, kommt er selbst zu Fall.

Der Fall ist Kurt Frühs verzweifeltster, sein schmutzigster und… sein bester Film. Am Ende seiner Laufbahn kommt endlich alles auf den Tisch. Die ganzen Lebenslügen, die Melancholie, die Einsamkeit, der Tod, all das, was er vordem in seinen Kleinbürger-Melodramen allzu oft hinter runden Enden und geglätteter Sozialkritik hatte verbergen müssen. (Auszug)

Benedikt Eppenberger

Galerieo

31.03.1992
© Alle Rechte vorbehalten Filmbulletin. Zur Verfügung gestellt von Filmbulletin Archiv
Seminar für Filmwissenschaft UNI ZH, 30.03.2014
© Alle Rechte vorbehalten Seminar für Filmwissenschaft UNI ZH. Zur Verfügung gestellt von Seminar für Filmwissenschaft UNI ZH Archiv
Seminar für Filmwissenschaft UNI ZH, 27.03.2014
© Alle Rechte vorbehalten Seminar für Filmwissenschaft UNI ZH. Zur Verfügung gestellt von Seminar für Filmwissenschaft UNI ZH Archiv
SRF, 23.03.2015
© Alle Rechte vorbehalten SRF. Zur Verfügung gestellt von SRF Archiv

Filmdateno

Genre
Krimi/Thriller
Länge
96 Min.
Originalsprache
Schweizerdeutsch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.1/10
IMDB-User:
7.1 (50)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Walo LüöndAlfons Grendelmann
Katrin BuschorMarsha
Annemarie DüringerFrl. Gretz
MEHR>

Bonuso

gGeschrieben
Das Motiv der Stadt im Schweizer Film
Filmbulletin / Pierre Lachat
s
Forschungsarbeit zu Frauenfiguren in Kurt Frühs Filmen
Seminar für Filmwissenschaft UNI ZH / Dominik von Büren
s
Forschungsarbeit zu Zürich in Kurt Frühs Filmen
Seminar für Filmwissenschaft UNI ZH / Elisa Bazzi
s
Hintergrundbericht zum Film
SRF / Benedikt Eppenberger
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.