HD-Soldat Läppli

Alfred Rasser, Schweiz, 1959o

s
vzurück

Soldat Läppli wird 1939 als vermeintlicher Armeegegner verhaftet und verpasst die Generalmobilmachung. Schliesslich trifft er doch noch in der Kaserne ein. Dort treibt er als HD Läppli mit seiner Begriffsstutzigkeit und seinem Gerechtigkeitssinn jeden Vorgesetzten in Rekordzeit in den Wahnsinn.

Der Regisseur hält sich eng an das Original und präsentiert einen sehr lustigen und äusserst satirischen Schweizer Film, der gegen den Militarismus in der Schweiz und das arrogante Gebaren gewisser Offiziere ankämpft, indem er diese lächerlich macht. Die politische Dimension der Vorlage kommt kaum zum Zug, was der Beliebtheit des Films aber in keinster Weise Abbruch tat. HD-Soldat Läppli ist nicht nur einer der grossen Erfolge Alfred Rassers, sondern auch der grösste Erfolg des Schweizer Films, der damals noch ganz jung und seiner Zeit weit voraus war. (Auszug)

Carlos Mühlig

Galerieo

Tageswoche, 27.12.2015
© Alle Rechte vorbehalten Tageswoche. Zur Verfügung gestellt von Tageswoche Archiv
Alfred Rasser - Professor Cekadete
/ SRF
de / 08.04.2018 / 05‘21‘‘

Hintergrundbeitrag über HD Läppli
/ SRF
de / 12.01.1971 / 09‘15‘‘

HD Läppli beim Untersuchungsrichter
Von / SRF
de / 04‘59‘‘

Porträt über Alfred Rasser
Von / SRF
de / 05‘03‘‘

Filmdateno

Genre
Komödie
Länge
116 Min.
Originalsprache
Schweizerdeutsch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.3/10
IMDB-User:
7.3 (174)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Alfred RasserTheophil Läppli
Editha NordbergAlice Brodbeck
Otto WieselyFritz Mislin
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Alfred Rasser - Professor Cekadete
SRF, de , 05‘21‘‘
s
Hintergrundbeitrag über HD Läppli
SRF, de , 09‘15‘‘
s
gGeschrieben
70 Jahre «HD-Soldat Läppli»
Tageswoche / Sebastian Wirz
s
hGesprochen
HD Läppli beim Untersuchungsrichter
SRF / de / 04‘59‘‘
s
Porträt über Alfred Rasser
SRF / de / 05‘03‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.