e

Tagebuch einer Verlorenen

G.W. Pabst, Deutschland, 1929o

s
vzurück

Ein Frauenleben in einer Zeit der Heuchelei und Diskriminierung: Im Berlin der 1920er Jahre wird die Apothekertochter Thymiane von einem Angestellten ihres Vaters schwanger. Sie muss ihr Baby weggeben und wird in Erziehungsanstalt verfrachtet. Nachdem sie entkommen ist, findet sie Zuflucht in einem Bordell. Die Ehe mit einem alten Aristokraten verschafft ihr schliesslich einen neuen Status und die Möglichkeit, die gesellschaftlichen Missstände anzuprangern.

Die Kamera weidet sich an Brooks' strahlender Schönheit, wenn Pabst dem Abenteuer der Apothekerstochter Thymian folgt, die ihre Unschuld verliert. Ihre Entwicklung (...) gibt Pabst Gelegenheit, schonungslos das Deutschland der Weimarer Republik darzustellen im Kontrast zu Brooks' Verkörperung einer überschäumenden, gleichsam unschuldigen Vitalität.

Ruth Baumgarten

Pabst umschifft in seinem letzten Stummfilm die Klippen des kolportagehaften Sujets geschickt und erzählt in sehr dynamischen Bildern. Der im September 1929 der Zensur vorgelegte Film bekam zunächst Schnittauflagen, wurde dann zwischenzeitlich als ‹entsittlichend› ganz verboten, nachdem eine Reihe von Frauenvereinen und Jugendhilfeeinrichtungen Sturm gelaufen waren. Schliesslich durfte er, abermals gekürzt, wieder auf die Leinwand.

Ursula von Keitz

Galerieo

jugendohnefilm.com, 30.10.2015

Von Rainer Kienböck

© Alle Rechte vorbehalten jugendohnefilm.com. Zur Verfügung gestellt vom jugendohnefilm.com Archiv
Murnau Stiftung, 01.01.2019

Von nn

© Alle Rechte vorbehalten Murnau Stiftung. Zur Verfügung gestellt vom Murnau Stiftung Archiv
Documentary on Louise Brooks (BBC 1986)
/ Eyes On Cinema
en / 20.10.2014 / 55‘46‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Journal d'une fille perdue FR
Diary of a Lost Girl EN
Genre
Drama
Länge
104 Min.
Originalsprache
Ohne Dialog
Bewertungen
cccccccccc
Øk.A.
IMDb
k.A.

Cast & Crewo

Louise BrooksThymian
André RoanneCount Nicolas Osdorff
Josef RovenskýRobert Henning
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Documentary on Louise Brooks (BBC 1986)
Eyes On Cinema, en , 55‘46‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung jugendohnefilm.com
Rainer Kienböck
s
Informationen zum Film
Murnau Stiftung / nn
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.