Hany Abu-Assad, Palästinensische Gebiete, 2013o

s
vzurück

Drei junge Palästinenser entscheiden sich, ihre eigene Widerstandszelle zu gründen. In einer Nacht wird ein israelischer Soldat aus dem Hinterhalt umgebracht. Die israelische Vergeltung ist schnell und gewaltsam und führt dazu, dass einer der drei Männer ins Gefängnis kommt. Dies beweist, dass einer der beiden anderen ein Verräter ist. Omar wird von den eigenen Leuten als Verräter verdächtigt und gleichzeitig von den Israelis manipuliert, die ihn zum Kollaborateur machen wollen.

Dieser Politthriller über einen jungen Palästinenser, der nach einem Mordanschlag auf einen israelischen Soldaten gefasst und zur Auslieferung seiner Komplizen instrumentalisiert wird, wurde 2014 für den Oscar als bester fremdsprachiger Film nominiert. Zurecht. Omar ist ein ungemein tempo- und überraschungsreicher Film über Loyalitäten und ihre Zersetzung, wo perfide polizeiliche Intrigen ins Spiel kommen und jeder jeden des Verrats verdächtigt. Zur starken Wirkung tragen die clever genutzten Originalschauplätze, eine zarte Romeo-und-Julia-Geschichte und die starken jungen HauptdarstellerInnen bei, die damals alle Newcomer waren.

Andreas Furler

Thriller palestinien, au scénario implacable, interprété par des acteurs impressionnants.

Jean-Claude Raspiengeas

Film d’une force émotionnelle sans pareille. On a rarement aussi bien vu en action la solidarité ici en jeu. Pour une fois, les Palestiniens ne se limitent pas à une façade militante aseptisée. Ils sont faits de chair et de sang, de désirs et de contradictions. Grâce en soit rendue au cinéaste.

Jean Roy

Galerieo

outnow.ch, 11.04.2014
© Alle Rechte vorbehalten outnow.ch. Zur Verfügung gestellt von outnow.ch Archiv
The Guardian, 21.10.2021
© Alle Rechte vorbehalten The Guardian. Zur Verfügung gestellt von The Guardian Archiv
indiewire.com, 18.02.2014
© Alle Rechte vorbehalten indiewire.com. Zur Verfügung gestellt von indiewire.com Archiv
Slant Magazine, 01.10.2013
© Alle Rechte vorbehalten Slant Magazine. Zur Verfügung gestellt von Slant Magazine Archiv
aVoir-aLire.com, 14.10.2013
© Alle Rechte vorbehalten aVoir-aLire.com. Zur Verfügung gestellt von aVoir-aLire.com Archiv
abusdecine.com, 20.10.2021
© Alle Rechte vorbehalten abusdecine.com. Zur Verfügung gestellt von abusdecine.com Archiv
Interview with director Hany Abu-Assad
/ The Hollywood Reporter
en / 20.05.2013 / 03‘00‘‘

Interview with Adam Bakri & Leem Lubany
/ Your Entertainment Ticket
en / 24.02.2014 / 09‘18‘‘

Interview with Actor Adam Bakri
/ Red Carpet Report on Mingle Media TV
en / 11.11.2013 / 01‘43‘‘

Filmdateno

Genre
Drama, Liebesfilm
Länge
96 Min.
Originalsprachen
Arabisch, Hebräisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.5/10
IMDB-User:
7.5 (13908)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Adam BakriOmar
Waleed ZuaiterAgent Rami
Leem LubanyNadia
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview with director Hany Abu-Assad
The Hollywood Reporter, en , 03‘00‘‘
s
Interview with Adam Bakri & Leem Lubany
Your Entertainment Ticket, en , 09‘18‘‘
s
Interview with Actor Adam Bakri
Red Carpet Report on Mingle Media TV, en , 01‘43‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung outnow.ch
Yannick Suter
s
Besprechung The Guardian
Jonathan Romney
s
Besprechung indiewire.com
Eric Kohn
s
Besprechung Slant Magazine
Tomas Hachard
s
Besprechung aVoir-aLire.com
Gérard Crespo
s
Besprechung abusdecine.com
Sylvia Grandgirard
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.