Nos batailles

Guillaume Senez, Belgien, Frankreich, 2018o

s
vzurück

Ein belgischer Versandhandel im Amazon-Stil: Der Vorarbeiter Olivier hat als Gewerkschaftsvertreter Gewicht in der Firma und ist mit seiner Aufgabe so sehr verheiratet wie mit seiner Frau Laura, die am Rand einer Depression steht. Als Laura unvermutet abtaucht, muss Olivier das Leben zwischen der Arbeit und seinen beiden Kindern im Primarschulalter neu organisieren. Die Schwester springt ein, eine Arbeitskollegin macht ihm Avancen, doch die Krise bringt auch seine Schwächen an den Tag.

Im frankophonen Kino gilt der mittlerweile 40-jährige Belgier Guillaume Senez bereits seit seinem Erstling Keeper (2015) als Newcomer mit Potenzial, mit diesem zweiten langen Film wird er den Hoffnungen vollauf gerecht. Nos batailles ist stark besetztes sozialkritisches Kino in der Tradition eines Ken Loach oder der Dardenne-Brüder. Ähnlich wie jüngst Les invisibles arbeitet Senez mit Laien, starken Charakterdarstellern und seinem einen Star Romain Duris so intensiv, dass ein nuancenreiches Ensemble aus einem Guss daraus wird. Frappierend schliesslich die ehrliche Zeichnung der Hauptfigur, eines klassischen Arbeiterhelden, der unermüdlich für seine Schützlinge kämpft, dabei aber auch halsstarrig agiert und zu dramatischen Auftritten neigt. Senez sagt unverblümt, er habe Einiges von seiner eigenen Scheidungsgeschichte in die Figur Oliviers eingebracht, und bestätigt mit seinem ungeschminkten Porträt den Hang zu leiser Selbstgefälligkeit und lauter Hysterie, den Männer im französischen Kino der Gegenwart gern an den Tage legen. Etwas mehr britische Unerschütterlichkeit und Selbstironie, liebe gallische Leidensgenossen, würde nicht schaden.

Andreas Furler

Die Szenen sind lebensecht geschrieben und vorzüglich gespielt von Romain Duris und den zwei Kinderdarstellern. Regisseur Senez schöpft aus seinen Erfahrungen als geschiedener Vater. Allerdings ist es etwas nervig, dass er nur die Sicht des Vaters zeigt und die der Mutter völlig ignoriert.

Murièle Weber

Le résultat est saisissant: la justesse de la vie au quotidien, la sincérité des répliques, le naturel des acteurs (tous formidables) nous mettent au plus près des petits bonheurs et des grands désarrois d'un ouvrier syndiqué qui s'occupe davantage des problèmes de ses collègues que de sa vie de famille.

Barbara Théate

Pour son deuxième long métrage (après Keeper, 2015), Guillaume Senez fait plus que remplir une promesse, il affirme un style et un tempérament. À partir d’un thème intimiste et social, il se livre à une dissection des rapports humains qui repose sur un hallucinant travail avec ses acteurs, qu’ils soient stars, comédiens réputés ou non professionnels.

Jean-Dominique Nuttens

Galerieo

29.04.2019
© Alle Rechte vorbehalten Filmbulletin. Zur Verfügung gestellt von Filmbulletin Archiv
The Hollywood Reporter, 12.05.2018
© Alle Rechte vorbehalten The Hollywood Reporter. Zur Verfügung gestellt von The Hollywood Reporter Archiv
Slate, 23.12.2018
© Alle Rechte vorbehalten Slate. Zur Verfügung gestellt von Slate Archiv
Institute for Family Studies, 04.12.2017
© Alle Rechte vorbehalten Institute for Family Studies. Zur Verfügung gestellt von Institute for Family Studies Archiv
Le Monde, 02.10.2018
© Alle Rechte vorbehalten Le Monde. Zur Verfügung gestellt von Le Monde Archiv
àVoir-àLire, 30.09.2018
© Alle Rechte vorbehalten àVoir-àLire. Zur Verfügung gestellt von àVoir-àLire Archiv
Interview with director Guillaume Senez (English subtitles)
/ La Semaine de la Critique
fr / 13.05.2018 / 6‘41‘‘

Interview with Romain Duris
/ Minky Productions
fr / 15.05.2018 / 10‘29‘‘

Portrait et interview de Romain Duris
/ Entrée libre
fr / 24.09.2018 / 11‘34‘‘

Videokritik "Nos batailles"
Cynthia Ringgenberg / SRF
de / 02.05.2019 / 1‘51‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Our Struggles EN
Genre
Drama
Länge
98 Min.
Originalsprache
Französisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.8/10
IMDB-User:
6.8 (1267)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Romain DurisOlivier Vallet
Basile GrunbergerElliot Vallet
Lena Girard VossRose Vallet
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview with director Guillaume Senez (English subtitles)
La Semaine de la Critique, fr , 6‘41‘‘
s
Interview with Romain Duris
Minky Productions, fr , 10‘29‘‘
s
Portrait et interview de Romain Duris
Entrée libre, fr , 11‘34‘‘
s
Videokritik "Nos batailles"
SRF, de , 1‘51‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Filmbulletin
Philipp Stadelmaier
s
Besprechung The Hollywood Reporter
Boyd van Hoeij
s
On Single Fathers in Film
Slate / Jessica Stolzberg
s
Single-father-parenting in the U.S.
Institute for Family Studies / Alyse ElHague
s
Besprechung Le Monde
Clarisse Fabre
s
Besprechung àVoir-àLire
Claudine Levanneur
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.