Überspringen

Richard Jewell

Clint Eastwood, USA, 2019o

s
vzurück

Als er am Rande der olympischen Spiele von Atlanta 1996 eine Bombe findet, leitet Wachmann Richard Jewell sofort die Evakuierung der Passanten ein. Er wird als Held gefeiert, doch bald fragen sich Medien und FBI, ob Jewell von der Bombe wusste. – Basierend auf wahren Begebenheiten.

Clint Eastwood erzählt die Geschichte des zu Unrecht verdächtigten Aussenseiters gewohnt schnörkellos. Kathy Bates als Mutter, Sam Rockwell als luscher, aber grossherziger Anwalt und Paul Walter Hauser als blauäugiger Titelheld sind ideal besetzt. Aber dass eine weibliche Reporterin (Olivia Wilde) mal wieder dem Klischee «Sex gegen Informationen» entsprechen muss – du meine Güte!

Hans Jürg Zinsli

Évitant l’émotion facile, Clint Eastwood signe un film bouleversant, d’une admirable justesse.

Jacques Morice

Ce quarantième film de Clint Eastwood n’a pas le manichéisme que certains lui prêtent et illustre comme les précédents les mouvements contradictoires d’un cinéaste qui, derrière la simplicité de sa narration et la fluidité de sa mise en scène ne cesse d’explorer la complexité des sentiments humains.

Jean-Dominique Nuttens

Galerieo

Filmdateno

Synchrontitel
Der Fall Richard Jewell DE
Le cas Richard Jewell FR
Genre
Drama
Länge
132 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.5/10
IMDB-User:
7.5 (42524)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Paul Walter HauserRichard Jewell
Sam RockwellWatson Bryant
Kathy BatesBobi Jewell
MEHR>
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.