La vocation d'André Carel

Jean Choux, Schweiz, 1925o

s
vzurück

Begleitet von seinem Hauslehrer fährt der bürgerliche André Carel nach dem Willen seines besorgten Vaters zur Erholung an den Genfersee. Dort verliebt er sich bei einem Bootsausflug in Reine, die schöne Tochter eines einfachen Schiffers. Um sie ausschliesslich durch seinen Charakter zu beeindrucken, verschweigt er seine Herkunft und heuert als angeblicher Wanderarbeiter an Bord des Schiffes an.

André findet seine Berufung, indem er von der Mühsal der Menschen berichtet. Die Moral dieser erbaulichen Fabel wirkt heute zwar überholt, doch umso bestechender sind die Schönheit der Landschaft am Genfersee und Michel Simon in seiner ersten grossen Filmrolle, der eine Note von erfrischender Komik einbringt. (Auszug)

Antoine Duplan

Galerieo

Georg Stefan Troller über Michel Simon
/ WDR
de / 04.04.2019 / 7‘44‘‘

Présentation de "La vocation d'André Carel"
/ Cinémathèque suisse
fr / 23.08.2013 / 15‘17‘‘

Michel Simon: Personnalités de notre temps
/ RTS
fr / 16.08.2020 / 45‘51‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Die Macht der Arbeit DE
The Vocation of André Carel EN
Genre
Stummfilm, Drama
Länge
90 Min.
Originalsprache
Französisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.0/10
IMDB-User:
6.0 (87)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Stéphane AudelAndré Carel
Blanche MontelReine Lugrin
Héléna MansonCardan
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Georg Stefan Troller über Michel Simon
WDR, de , 7‘44‘‘
s
Présentation de "La vocation d'André Carel"
Cinémathèque suisse, fr , 15‘17‘‘
s
Michel Simon: Personnalités de notre temps
RTS, fr , 45‘51‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.