Matlosa

Villi Hermann, Schweiz, 1981o

s
vzurück

Alfredo, ein Familienvater und Büroangestellter um die Fünfzig, fährt an den Wochenenden regelmässig von der Stadt zurück in sein Heimatdorf in den Tessiner Tälern, wo er kleine Bauarbeiten am Elternhaus macht, durch die Gegend streift und Erinnerungen an seine Bubenjahre zur Zeit des zweiten Weltkrieges nachhängt. Dabei werden ihm seine Familie und sein sinnentleerter Arbeitsalltag in der Stadt immer fremder, während ihm ein herumziehender Händler aus der Zeit seiner Kindheit immer näher kommt: Was hat jener "Matlosa" ( "Heimatlose") mit ihm zu tun?

Bald vierzig Jahre nach der Premiere lassen sich einige Ungeschicklichkeiten in der Dramaturgie und Besetzung dieses seinerzeit raren Beispiels eines Tessiner Spielfilms nicht abstreiten. Dennoch bleibt Matlosa ein wichtiger Schweizer Beitrag zur Befindlichkeit gute zehn Jahre nach '68, als die Hoffnungen auf neue Gemeinschaftlichkeit einem Gefühl der Unbehaustheit und Vereinzelung in namenlosen Städten und Büros gewichen war. Hermann erzählt von der Identitätskrise eines Familienvaters, der an den Wochenenden in die Welt seiner Kindheit in den Tessiner Tälern entflieht und sich dabei einem fliegenden Händler aus jenen Tagen immer näher fühlt. Eine Jedermanns-Geschichte also über das Gefühl der Entwurzelung durch den beschleunigten Wandel, doch voller schöner Stimmungsbilder und eleganter Verzahnungen der Zeite.

Andreas Furler

Über eine gesellschaftspolitische Parabel hinausgehend, wagt der Erstlingsfilm einen Blick in das Innere dieses Menschen und entdeckt eine Welt voller Träume. Ein außergewöhnlicher "Heimatfilm" über den Verlust von Heimat, die Suche nach den Wurzeln und die Überbrückung des Grabens zwischen Erinnerung und Wirklichkeit. [Auszug]

Redaktion

Galerieo

Mergoscia: Über die Rettung eines Tessiner Bergdorfs
/ Schweizer Berghilfe
de / 14.07.2017 / 8‘26‘‘

Eine Reise durch die Täler des Tessins
/ 3sat
de / 03.03.2017 / 43‘21‘‘

Villi Hermann: Cineasta a 360 gradi
/ Locarno International Film Festival
it / 10.08.2011 / 4‘52‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
The Homeless One EN
Genre
Drama
Länge
93 Min.
Originalsprache
Italienisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.6/10
IMDB-User:
6.6 (14)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Omero AntonuttiAlfredo Bossi
Francesca De SapioAdele
Flavio BucciIl matlosa
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Mergoscia: Über die Rettung eines Tessiner Bergdorfs
Schweizer Berghilfe, de , 8‘26‘‘
s
Eine Reise durch die Täler des Tessins
3sat, de , 43‘21‘‘
s
Villi Hermann: Cineasta a 360 gradi
Locarno International Film Festival, it , 4‘52‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.