Überspringen
e

Jeff Nichols, USA, 2013o

s
vzurück

Zwei vierzehnjährige Buben treffen bei ihren Streifzügen am Mississippi auf einen Mann namens Mud, der von der Polizei gesucht wird. Sie werden zu seinen Verbündeten und tun alles, um ihm zur Flucht zu verhelfen, zumal er auch kriminelle Verfolger hat und ihre eben keimenden romantischen Gefühle mit der Geschichte seiner grossen Liebe beflügelt. Doch die Zerwürfnisse in ihrem Umfeld und erste eigene schmerzhafte Erfahrungen zeigen ihnen, dass die Sache mit der Liebe nicht ganz so einfach ist, wie es ihnen Mud glaubhaft machen will.

Nun gut, nehmen wir den einen Vorbehalt gegen den dritten Film des Midwest-Newcomers Jeff Nichols, der mit Shotgun Stories und Take Shelter zwei grosse erste Würfe hingelegt hatte, vorweg: Es knarrt bisweilen im psychologischen Gebälk dieser Geschichte, zudem wirkt Matthew McConaughey als Südstaaten-Fabulierer im Vergleich zum grossartigen Dallas Buyer's Club, den er wenig später drehte, noch nicht gänzlich entspannt. Doch der Beachboy der Nullerjahre, der sich in den Zehnern zum fasziniernden Boderline-Darsteller mauserte, steht auch gar nicht im Zentrum dieser uramerikanischen Heartland-Story, sondern seine halbwüchsigen Helfer, Fans und Möchtegernretter: zwei mit allen Wassern gewaschene Working-Class-Kids, die sich ständig etwas einfallen lassen und sich irgendwie immer zu helfen wissen. Huckleberry Finn stand den beiden Pate, die Jungs von Rob Reiners Stand by Me sind auch nicht fern, und die zwei Buben, die zerknitterten Gesichter und abenteurlichen Schrotthalden um sie herum wirken waschecht. Jeff Nichols ist in dieser Gegend in Arkansas aufgewachsen und kennt unübersehbar, was er filmt. Wer eine Schwäche für diesen vegessenen Flecken Amerikas und allenfalls auch noch für Reese Witherspoone hat, die Mud und den Jungs in ein paar wenigen Szenen die Herzen bricht, wird schnell heimisch in diesem Film.

Andreas Furler

Habité par le charisme animal de Matthew McConaughey, Mud développe un scénario ample aux multiples affluents. Si l’on est en manque de grand cinéma, on peut embarquer sans crainte.

Pierre Vavasseur

Le cinéma de Nichols est du côté du pacte et de l'engagement et sa mise en scène y puise, par-delà une certaine pureté romantique, le lyrisme sourd et la sombre gravité des plus beaux récits sur l'enfance.

Vincent Malausa

Jeff Nichols se réapproprie les grandes légendes de l'Amérique, et mêle, avec une maîtrise narrative et visuelle époustouflante, fresque naturaliste, film d'aventures et thriller romantique.

Barbara Théate

Galerieo

treffpunkt-kritik.de, 17.05.2014

Von Jens Adrian

© Alle Rechte vorbehalten treffpunkt-kritik.de. Zur Verfügung gestellt von treffpunkt-kritik.de Archiv
25.05.2012

Von Nino Klingler

© Alle Rechte vorbehalten critic.de. Zur Verfügung gestellt von critic.de Archiv
The Guardian, 01.05.2013

Von Andrew Pulver

© Alle Rechte vorbehalten The Guardian. Zur Verfügung gestellt von The Guardian Archiv
Empire Online, 17.02.2013

Von Dan Jolin

© Alle Rechte vorbehalten Empire Online. Zur Verfügung gestellt von Empire Online Archiv
Time Magazine, 25.04.2013

Von Mary Corliss

© Alle Rechte vorbehalten Time Magazine. Zur Verfügung gestellt von Time Magazine Archiv
Les Inrockuptibles, 29.04.2013

Von Jean-Baptiste Morain, Manuel Sanson

© Alle Rechte vorbehalten Les Inrockuptibles. Zur Verfügung gestellt von Les Inrockuptibles Archiv
Le Monde, 17.04.2014

Von Isabelle Regnier

© Alle Rechte vorbehalten Le Monde. Zur Verfügung gestellt von Le Monde Archiv
abusdecine.com, 14.05.2019

Von Veronique Lopes

© Alle Rechte vorbehalten abusdecine.com. Zur Verfügung gestellt von abusdecine.com Archiv
Interview mit Jeff Nichols
/ FSinterviews
en / 22.04.2013 / 17‘02‘‘

Interview - Mud, Sur les rives du Mississippi
/ AlloCiné
en / 29.04.2013 / 12‘32‘‘

Every Matthew McConaughey "Alright" In Chronological Order
/ Owenergy
en / 14.05.2019 / 04‘46‘‘

Interview with Cast and Crew
/ The Hollywood Reporter
en / 19.01.2013 / 02‘58‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Mud - Kein Ausweg DE
Mud : Sur les rives du Mississippi FR
Genre
Drama
Länge
130 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
IMDb7.4/10

Cast & Crewo

Matthew McConaugheyMud
Tye SheridanEllis
Jacob LoflandNeckbone
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview mit Jeff Nichols
FSinterviews, en , 17‘02‘‘
s
Interview - Mud, Sur les rives du Mississippi
AlloCiné, en , 12‘32‘‘
s
Every Matthew McConaughey "Alright" In Chronological Order
Owenergy, en , 04‘46‘‘
s
Interview with Cast and Crew
The Hollywood Reporter, en , 02‘58‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung treffpunkt-kritik.de
Jens Adrian
s
Besprechung critic.de
Nino Klingler
s
Interview with director Jeff Nichols
The Guardian / Andrew Pulver
s
Besprechung Empire Online
Dan Jolin
s
Besprechung Time Magazine
Mary Corliss
s
Besprechung Les Inrockuptibles
Jean-Baptiste Morain, Manuel Sanson
s
Besprechung Le Monde
Isabelle Regnier
s
Besprechung abusdecine.com
Veronique Lopes
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.