Überspringen
e

I am a Cyborg, But That's OK

Park Chan-wook , Republik Korea, 2006o

s
vzurück

Nach Cannes 2003 und Venedig 2005 konnte Park Chan-wook mit I’m a Cyborg ein drittes europäisches Festival erobern: Der Film wurde 2007 an der Berlinale als innovativster Film ausgezeichnet. Die Liebesgeschichte spielt in einer psychiatrischen Anstalt und erzählt von der Begegnung zwischen einer Patientin, die überzeugt ist, eine Cyborg zu sein und einem Mann, der glaubt, er könne die Fähigkeiten von Menschen stehlen.

 

Galerieo

Filmdateno

Originaltitel
Ssa-i-bo-geu-ji-man Kwaen-chanh-a
Länge
105 Min.
Originalsprache
Koreanisch

Cast & Crewo

Park Chan-wook Regie
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.