e

Małgorzata Szumowska, Polen, 2018o

s
vzurück

Jacek liebt Heavy Metal und seinen Hund. Wenn der coole Aussenseiter mit Freundin Dagmara die Tanzfläche betritt, geht die spiessige Dorfgemeinschaft sofort in Deckung. Nach einem schweren Arbeitsunfall auf der Baustelle, wo die grösste Jesusstatue der Welt entstehen soll, gerät sein Leben empfindlich aus dem Groove. Unter reger Anteilnahme der polnischen Öffentlichkeit wird an Jacek die erste Gesichtstransplantation im Land vollzogen. Als Nationalheld und Märtyrer gefeiert, erkennt er sich im Spiegel selbst nicht wieder.

Inspiriert von wahren Fällen, hat die Regisseurin eine böse Satire auf Polen gedreht, wo der Schein katholischer Wohlanständigkeit wichtiger ist als Menschlichkeit. Als Metallica-Fan und Freigeist passt Jacek da von Anfang nicht hinein.

Gregor Schenker

Galerieo

The Guardian, 22.02.2018

Von Peter Bradshaw

© Alle Rechte vorbehalten The Guardian. Zur Verfügung gestellt vom The Guardian Archiv
cineuropa.org, 26.02.2018

Von Ola Salwa

© Alle Rechte vorbehalten cineuropa.org. Zur Verfügung gestellt vom cineuropa.org Archiv
22.01.2019
Mein neues Gesicht

Ein Pole erhält nach einem Unfall eine Gesichtstransplantation. Damit ändert sich für ihn alles. «Mug – Twarz» thematisiert das Zusammenspiel von Sein und Schein.

Von Gregor Schenker

Ein polnisches Dorf fiebert der Fertig­stellung einer riesigen Jesusstatue entgegen. Es soll die grösste der Welt werden, noch grösser als die auf dem Zucker­hut in Brasilien. Auf der Baustelle in Polen arbeitet auch Jacek (Mateusz Kociukiewicz), obwohl er persönlich viel lieber Metallica hört als betet. Eines Tages passt er nicht auf, wohin er tritt – und stürzt vom Baugerüst. Dabei zieht er sich so schwere Verletzungen am Kopf zu, dass die Ärzte ihm das Gesicht eines Toten implantieren. Gut sieht das nicht aus. Trotzdem, Jacek gewöhnt sich daran.

Nicht so die Menschen in seinem Umfeld: Die Freundin verlässt ihn, seine Mutter erkennt ihren Sohn nicht wieder und holt einen Exorzisten. Und irgendwann weigern sich die Mitglieder der Kirch­gemeinde, für Jaceks teure Behandlung zu spenden. Die Regisseurin Malgorzata Szumowska («In the Name Of») geht in ihrem neuen Film von echten Ereignissen aus: 2013 wurde dem ersten Polen ein fremdes Gesicht angepasst, was einen gewaltigen Medienrummel auslöste. Und es stimmt, die grösste Jesusstatue der Welt steht in der polnischen Provinz; 2010 wurde sie dort errichtet. Szumowska hat beides zusammen­geführt und daraus eine Satire gemacht, in der sie Partei ergreift für die Aussenseiter.

Als Heavy-Metal-Fan fällt Jacek nämlich aus dem Rahmen, lange vor der Gesichtsoperation. Und er bekommt den Unmut einer Gesellschaft zu spüren, in der der schöne Schein katholischer Wohlanständigkeit von grosser Bedeutung ist, es an echter Menschlichkeit aber fehlt. Einzig Jaceks Schwester hält zu ihm: Sie selbst ist unglücklich mit einem grossmäuligen Grobian verheiratet und hofft, dass wenigstens ihr Bruder dem alltäglichen Mief entkommt. Egal, mit welchem Gesicht.

© Alle Rechte vorbehalten züritipp. Zur Verfügung gestellt vom züritipp Archiv
Der Tagesspiegel, 22.02.2018

Von Andreas Busche

© Alle Rechte vorbehalten Der Tagesspiegel. Zur Verfügung gestellt vom Der Tagesspiegel Archiv
Welt Online, 29.07.2013

Von AFP

© Alle Rechte vorbehalten Welt Online. Zur Verfügung gestellt vom Welt Online Archiv
Zeit Online, 03.05.2016

Von Andrea Hanna Hünniger

© Alle Rechte vorbehalten Zeit Online. Zur Verfügung gestellt vom Zeit Online Archiv
Berlinale Pressekonferenz
/ Berlinale
en / 25.12.2018 / 5‘45‘‘

Interview mit den Hauptdarstellern
Von Knut Elstermann / Radioeins
de / 12‘30‘‘

Filmdateno

Originaltitel
Twarz
Synchrontitel
FR
Genre
Drama, Komödie
Länge
91 Min.
Originalsprache
Polnisch
Bewertungen
cccccccccc
Øk.A.
IMDb
k.A.

Cast & Crewo

Mateusz KościukiewiczJacek
Agnieszka PodsiadlikJacek's sister
Malgorzata GorolDagmara
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Berlinale Pressekonferenz
Berlinale, en , 5‘45‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung The Guardian
Peter Bradshaw
s
Interview mit Regisseurin Małgorzata Szumowska
cineuropa.org / Ola Salwa
s
Besprechung züritipp
Gregor Schenker
s
Besprechung Der Tagesspiegel
Andreas Busche
s
Hintergrund: Gesichtstransplantation in Gliwice
Welt Online / AFP
s
Hintergrund: Pilgerreise zur Jesus-Statue in Świebodzin
Zeit Online / Andrea Hanna Hünniger
s
hGesprochen
Interview mit den Hauptdarstellern
Radioeins / de / 12‘30‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.