Überspringen

Detroit

Kathryn Bigelow, USA, 2017o

s
vzurück

Detroit, 1967: Als zwei Tage nach Beginn weitreichender Rassenunruhen auf der Anlage eines Motels Pistolenschüsse gemeldet werden, rückt die Polizei mit einem Großaufgebot an. Statt sachlich zu ermitteln, kommt es zu einer von Vorurteilen und Gewalt geprägten Razzia. Die schwarzen Motelgäste müssen sich einem brutalen Verhör unterziehen – in Isolation sollen sie durch Einschüchterung zum Geständnis gedrängt werden. Doch das lebensbedrohliche Machtspiel eskaliert und am Ende der Nacht gibt es drei Tote.

In den USA geriet der Thriller von Kathryn Bigelow (Zero Dark Thirty) zum Flop und überhaupt in die Kritik: gut gemeint, aber zu brutal und übertrieben. In Wahrheit ist der Mittelteil des Films, eine schier endlose Sequenz der Schikane, ein Stück irres Experimentalkino, in dem sich der rassistische Sadismus quasi auf die Bilder überträgt. Sicher nicht der beste Bigelow-Film, aber trotzdem ein fesselnder Versuch, uns spüren zu lassen, was es heisst, ein Schwarzer in Amerika zu sein.

Pascal Blum

Eine brennende und zerstörte Stadt, in der Ausgangssperre herrscht, Militär patrouilliert und Heckenschützen von den Dächern feuern? Nach den letzten Filmen von Kathryn Bigelow – The Hurt Locker und Zero Dark Thirty – würde man diese Szene im Irak oder Syrien verorten. Sie spielt aber in den USA im Jahr 1967, während der Rassenunruhen von Detroit. Die Dynamik zwischen Herrschern und Beherrschten ist dann tatsächlich exakt dieselbe und mündet in eine Terror-Razzia mit mehreren Toten. Der rassistische Wahnsinn dieser Nacht im Algiers Motel, die auf wahren Vorfällen beruht, ist auch ein topaktuelles Statement zur Gegenwart der Polizeigewalt in den USA.

Tobias Kniebe

Bigelow s'engage avec ce film dont la brillante mise en scène nous oppresse, nous horrifie, nous dégoûte et nous bouleverse. Une fois encore, elle prouve qu'elle est une réalisatrice exceptionnelle, témoin critique et lucide de notre époque.

Sophie Rosemont

Manipulation, chantage, torture, tout ce qui se joue dans ce théâtre en huis clos est un concentré de tension explosive. Où la réalisatrice dépasse le simple constat de l’injustice pour explo­rer les ressorts du racisme, de la haine, du sadisme, mais aussi de la survie.

Jacques Morice

Pour la première fois, Kathryn Bigelow aborde de front les résonances politiques de ces émeutes : inutile de dire qu'elles sont plus actuelles que jamais, aux Etats-Unis. Un très grand film – nécessaire. Mieux : essentiel.

François Forestier

Galerieo

Filmexplorer, 22.11.2017
© Alle Rechte vorbehalten Filmexplorer. Zur Verfügung gestellt von Filmexplorer Archiv
22.11.2017
© Alle Rechte vorbehalten critic.de. Zur Verfügung gestellt von critic.de Archiv
Vox, 02.08.2017
© Alle Rechte vorbehalten Vox. Zur Verfügung gestellt von Vox Archiv
Film Comment, 23.07.2018
© Alle Rechte vorbehalten Film Comment. Zur Verfügung gestellt von Film Comment Archiv
Le Nouvel Observateur, 10.10.2017
© Alle Rechte vorbehalten Le Nouvel Observateur. Zur Verfügung gestellt von Le Nouvel Observateur Archiv
A conversation with Kathryn Bigelow, Questlove and Matt Taibbi
Michael Eric Dyson / Film Society of Lincoln Center
en / 27.11.2017 / 55‘36‘‘

"Still Here" – Melvin Dismukes recounts his experience of the Algiers Motel Incident
Ben Proudfoot / Annapurna Pictures
en / 31.03.2018 / 12‘54‘‘

The 1967 Detroit riots: Contemporary newsreel footage and interviews
/ King Rose Archives
en / 18.06.2013 / 52‘06‘‘

Anatomy of a Scene: "Detroit"
Kathryn Bigelow / The New York Times
en / 03.08.2017 / 2‘13‘‘

Detroit 1967: When a city went up in flames
Redaktion / CBS
en / 02.08.2017 / 7‘46‘‘

Looking back at the Algiers Motel Incident
Von Sarah Cwiek / Michigan Radio
en / 5‘57‘‘

Filmdateno

Genre
Krimi/Thriller, Drama, Historisch
Länge
143 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.3/10
IMDB-User:
7.3 (46102)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

John BoyegaMelvin Dismukes
Will PoulterPhilip Krauss
John KrasinskiAttorney Auerbach
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
A conversation with Kathryn Bigelow, Questlove and Matt Taibbi
Film Society of Lincoln Center, en , 55‘36‘‘
s
"Still Here" – Melvin Dismukes recounts his experience of the Algiers Motel Incident
Annapurna Pictures, en , 12‘54‘‘
s
The 1967 Detroit riots: Contemporary newsreel footage and interviews
King Rose Archives, en , 52‘06‘‘
s
Anatomy of a Scene: "Detroit"
The New York Times, en , 2‘13‘‘
s
Detroit 1967: When a city went up in flames
CBS, en , 7‘46‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Filmexplorer
Lukas Stern
s
Besprechung critic.de
Michael Kienzl
s
Besprechung Vox
Alissa Wilkinson
s
Besprechung Film Comment
Michael Sragow
s
Besprechung Le Nouvel Observateur
François Forestier
s
hGesprochen
Looking back at the Algiers Motel Incident
Michigan Radio / en / 5‘57‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.