Überspringen

The Handmaiden

Chan-wook Park, Republik Korea, 2016o

s
vzurück

Das japanisch besetzte Korea in den 1930er Jahren: Die schöne, aber unnahbare Lady Hideko lebt mit ihrem dominanten Onkel in einem abgelegenen Anwesen. Eines Tages kommt die junge und naive Sookee als Hidekos neue Zofe ins Haus. Das Mädchen hat ein Geheimnis: Sookee ist eine Betrügerin, engagiert, um Hideko dem falschen Grafen Fujiwara in die Arme zu treiben, der sie nach der Hochzeit um ihr Vermögen bringen will. Doch zwischen den beiden jungen Frauen entwickelt sich ein Begehren, das die Karten der Macht ganz neu verteilt.

Regisseur Park Chan-wook erzählt ein Liebesabenteuer und nimmt alles hinzu, was man für skandalöses Vergnügen braucht: Sex, Intrigen, ein prächtiges Setting. Sein Film spielt im Korea der 1930er Jahre. Ein Hochstapler plant, eine adlige Erbin zu heiraten und bringt eine falsche Zofe bei ihr unter, die für ihn spionieren soll. Die zwei Frauen allerdings sind so unberechenbar wie die ganze Geschichte, in der jede Fassade eine Lüge ist, und jedes Gefühl ein Sturm.

Doris Kuhn

Neben Bong Joon-ho (Parasite) ist Park Chan-wook der international bekannteste Exponent jenes südkoreanischen Genrekinos, das Cinephile seit rund zwanzig Jahren mit der ungenierten Mischung von Tonlagen, Spannung und Sex, schwarzem Humor und handfester Gewalt bestrickt, mitunter auch irritiert. Parks Erotik- und Schauermär über einen perversen Bücherfreak, seine angeblich geknechtete Nichte und ein Hochstapler-Paar, das die Reichen um ihre unverdienten Millionen bringen will, ist ein Paradebeispiel hierfür. Park zettelt das Intrigenspiel gleich dreimal aus unterschiedlicher Sicht an. Dabei besticht er im ersten Akt durch stupende filmische Eleganz und im zweiten durch verblüffende Wendungen, während im dritten, sagen wirs so, ausgereizt wird, was uns zuvor so wohltuend vorenthalten wurde.

Andreas Furler

Galerieo

03.01.2017
© Alle Rechte vorbehalten Süddeutsche Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Süddeutsche Zeitung Archiv
13.05.2016
© Alle Rechte vorbehalten critic.de. Zur Verfügung gestellt von critic.de Archiv
epd Film, 14.01.2017
© Alle Rechte vorbehalten epd Film. Zur Verfügung gestellt von epd Film Archiv
Sight & Sound, 09.07.2020
© Alle Rechte vorbehalten Sight & Sound. Zur Verfügung gestellt von Sight & Sound Archiv
The Guardian, 13.05.2016
© Alle Rechte vorbehalten The Guardian. Zur Verfügung gestellt von The Guardian Archiv
rogerebert.com, 20.10.2016
© Alle Rechte vorbehalten rogerebert.com. Zur Verfügung gestellt von rogerebert.com Archiv
BFI, 12.04.2017
© Alle Rechte vorbehalten BFI. Zur Verfügung gestellt von BFI Archiv
Park Chan-wook: Screenwriter's Lecture
/ BAFTA Guru
en / 13.04.2017 / 65‘11‘‘

Interview with director Park Chan-wook and actress Kim Tae-ri
David Poland / DP/30: The Oral History of Hollywood
en / 26.09.2016 / 34‘35‘‘

Review
Von David Edelstein / NPR
en / 6‘23‘‘

Filmdateno

Originaltitel
Ah-ga-ssi
Synchrontitel
Die Taschendiebin DE
Mademoiselle FR
Genre
Krimi/Thriller, Drama, Liebesfilm
Länge
145 Min.
Originalsprachen
Japanisch, Koreanisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung8.1/10
IMDB-User:
8.1 (107167)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Kim Min-HeeLady Hideko
Kim Tae-RiSook-Hee
Ha Jung-WooCount Fujiwara
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Park Chan-wook: Screenwriter's Lecture
BAFTA Guru, en , 65‘11‘‘
s
Interview with director Park Chan-wook and actress Kim Tae-ri
DP/30: The Oral History of Hollywood, en , 34‘35‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Süddeutsche Zeitung
Doris Kuhn
s
Besprechung critic.de
Lukas Stern
s
Interview mit Regisseur Park Chan-wook
epd Film / Patrick Heidmann
s
Besprechung Sight & Sound
Jonathan Romney
s
Besprechung The Guardian
Benjamin Lee
s
Besprechung rogerebert.com
Matt Zoller Seitz
s
A guide to the work of Park Chan-wook
BFI / Leigh Singer
s
hGesprochen
Review
NPR / en / 6‘23‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.