Selvmordsturisten

Jonas Alexander Arnby, Dänemark, Norwegen, Deutschland, 2019o

s
vzurück

Eine berufliche Recherche führt den Versicherungsagenten Max auf die Spur des mysteriösen Aurora Hotels – ein Luxushotel, das mit geplanten und betreuten Suiziden wirbt. Getrieben durch seine eigene Existenzkrise entschließt sich Max, das Hotel aufzusuchen. Dort angekommen, stellt er bald sein gesamtes Leben und seine eigene Wahrnehmung der Wirklichkeit in Frage. Denn einmal eingecheckt im Aurora Hotel, gibt es kein Zurück.

A beautiful ending ist angesagt. Aurora heißt das Institut, eine Art Luxushotel zur Lebensbeendung. Max checkt hier ein, als er erfährt, dass sein Gehirntumor nicht operabel ist, er ist der Suicide Tourist im Film von Jonas Alexander Arnby. Nikolaj Coster-Waldau, der Star aus Game of Thrones, ist der gutbürgerliche Max, mit Oberlippenbart und Brille. In seinem gestreiften Pyjama schaut er wie ein Sträfling aus, und die Neonröhren an den Wänden sind wie Gitterstäbe. Ein melancholischer kleiner Film, der den Begriff der Wellness erschreckend ad absurdum führt.

Fritz Göttler

Galerieo

Filmdateno

Synchrontitel
Suicide Tourist - Es gibt kein Entkommen DE
Suicide Tourist EN
Genre
Drama, Mystery
Länge
90 Min.
Originalsprachen
Dänisch, Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung5.1/10
IMDB-User:
5.1 (1163)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Nikolaj Coster-WaldauMax Isaksen
Tuva NovotnyLærke
Sonja RichterAlice Dinesen
MEHR>
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.