Überspringen

Mina und die Traumzauberer

Kim Hagen Jensen, Tonni Zinck, Dänemark, 2020o

s
vzurück

Eines Nachts entdeckt die junge Mina im Schlaf die geheime Welt, wo die Träume der Menschen zum Leben erweckt werden. Mina probiert sich selbst an dieser Kunst und manipuliert die Träume ihrer nervigen Stiefschwester Jenny. Doch Minas Eingriff hat ungeahnte Folgen: Jenny bleibt in ihrem Traum gefangen und kann nicht mehr aufwachen. Nun muss Mina ein letztes Mal in die Traumwelt zurück, um Jenny zu retten.

Dreams met en mouvement ce va -et-vient entre la vie au quotidien d’une famille « presque ordinaire » (aux décors réalistes) et l’univers merveilleux des songes (dont l’esthétique rappelle celle de Tim Burton), avec une fluidité pleine de peps et de grâce. Laissant à chacun la possibilité de réfléchir sur l’une des questions que pose le film : qu’adviendrait­il si nos rêves façonnaient le réel ?

Véronique Cauhapé

On regrette que l’animation soit aussi impersonnelle et que les scènes de rêves ne soient pas plus inventives. Si vous avez aimé Vice Versa, vous y retrouverez les ingrédients qui font de Dreams, un sympathique film familial qui sera très apprécié des 7-12 ans.

Sophie Benamon

Galerieo

Filmdateno

Originaltitel
Drømmebyggerne
Synchrontitel
Dreams FR
Dreambuilders EN
Genre
Animation, Kinder/Familie, Abenteuer
Länge
81 Min.
Originalsprache
Deutsch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.3/10
IMDB-User:
6.3 (202)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Emilie KoppelMinna (voice)
Caroline Vedel LarsenJenny (voice)
Rasmus BotoftJohn / Milo (voice)
MEHR>
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.