Corpus Christi

Jan Komasa, Polen, 2019o

s
vzurück

Der 20-jährige Daniel will nach Jahren im Jugendknast Priester werden und erfährt, dass für einen wie ihn nach der Entlassung auf Bewährung nur ein Hilfsjob in der Sägerei eines entlegenen Dorfs vorgesehen ist. Dort angekommen, fällt ihm mit Glück und einigen handfesten Lügen die Stelle eines Aushilfpfarrers zu. Ahnungslos, doch gesegnet mit gesundem Menschenverstand, macht er sich an die Führung seiner kleinen Schar, die an den Folgen eines Unglücks leidet.

Der Pole Jan Komasa stellt die bohrenden Fragen und inszeniert mit der Wucht eines Krzysztof Kieślowski. Zugleich lebt seine brillant gebaute Hochstaplergeschichte von der Lust am Unerhörten, die grosses Kino bisweilen ausmacht, wenn uns Könner auf die Achterbahn einer Story jenseits jeder Wahrscheinlichkeit setzen. Die Besetzung ist, wie so oft im polnischen Kino, grosse Klasse, hinter der Kamera pflegt Piotr Sobocinski jr. souverän das Handwerk seines berühmten Vaters und Grossvaters fort. Die Oscarnominierung im Januar war hochverdient.

Andreas Furler

Galerieo

Die Zeit, 25.08.2020
© Alle Rechte vorbehalten Die Zeit. Zur Verfügung gestellt von Die Zeit Archiv
Spiegel Online, 02.09.2020
© Alle Rechte vorbehalten Spiegel Online. Zur Verfügung gestellt von Spiegel Online Archiv
Slant Magazine, 15.02.2020
© Alle Rechte vorbehalten Slant Magazine. Zur Verfügung gestellt von Slant Magazine Archiv
Variety, 12.01.2020
© Alle Rechte vorbehalten Variety. Zur Verfügung gestellt von Variety Archiv
The Guardian, 01.03.2020
© Alle Rechte vorbehalten The Guardian. Zur Verfügung gestellt von The Guardian Archiv
Libération, 02.03.2020
© Alle Rechte vorbehalten Libération. Zur Verfügung gestellt von Libération Archiv
cineuropa, 01.09.2019
© Alle Rechte vorbehalten cineuropa. Zur Verfügung gestellt von cineuropa Archiv
Interview with lead actor Bartosz Bielenia and director Jan Komasa
/ Hollywood First Look Features
en / 05.12.2019 / 6‘19‘‘

Q&A with writer Mateusz Pacewicz and director Jan Komasa
/ TIFF
en / 12.09.2019 / 22‘39‘‘

An encounter with Bartosz Bielenia at the 2020 Berlinale
/ cineuropa
en / 22.02.2020 / 4‘52‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Boże ciało DE
La communion FR
Genre
Drama
Länge
115 Min.
Originalsprache
Polnisch
Wichtige Auszeichnungen
Oscars 2020: Nominiert als bester nicht-englischsprachiger Film.
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.7/10
IMDB-User:
7.7 (11152)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Bartosz BieleniaDaniel
Aleksandra KoniecznaLidia
Eliza RycembelEliza
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview with lead actor Bartosz Bielenia and director Jan Komasa
Hollywood First Look Features, en , 6‘19‘‘
s
Q&A with writer Mateusz Pacewicz and director Jan Komasa
TIFF, en , 22‘39‘‘
s
An encounter with Bartosz Bielenia at the 2020 Berlinale
cineuropa, en , 4‘52‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Die Zeit
Katja Nicodemus
s
Besprechung Spiegel Online
Wolfgang Höbel
s
Besprechung Slant Magazine
Derek Smith
s
Besprechung Variety
Peter Debruge
s
The vitality of current Polish cinema
The Guardian / Peter Bradshaw
s
Besprechung Libération
Camille Nevers
s
Besprechung cineuropa
Ola Salwa
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.